• 21 TAGE RÜCKGABERECHT
  • CUSTOMER SERVICE +49 89 41 61 48 61
  • BESTPREIS GARANTIE

Splitboards

Splitboards

(73)

Splitboarding – Tourengehen für passionierte Snowboarder

Splitboards und Snowwear von Burton für Damen

Splitboarding boomt. Immer mehr Snowboarder entdecken die Faszination dieser naturnahen Variante ihres Sports. Ein Splitboard ist ein Snowboard, das du für den Aufstieg zu Fuß in zwei Ski ähnliche Hälften teilst. Ausgerüstet mit Skins (Aufstiegsfelle) und Crampons (Steigeisen) wie beim Skitourengehen bewegst du dich abseits von Pisten und Liftanlagen verschneiten Bergwelten entgegen. Am Gipfel klickst du beide Board Hälften mit Clips wie zum Beispiel von Karakoram zusammen und los geht der unvergessliche Ride im Backcountry.

Aller Anfang ist schwer – Splitboarden auf dem Vormarsch

Bereits in den frühen 90er Jahren tüftelten Snowboarder an den ersten Splitboard-Modellen. Letztendlich dauerte es noch gut zehn Jahre, bis sich der Sport etablierte und brauchbares Material auf den Markt kam. Der erste Hersteller, der mit einem Splitboard inklusive Zubehör in Serie ging, war die Marke Voilé. In den letzten Jahren folgten Snowboard Brands wie Burton, Salomon, K2 oder Völkl mit hochwertigem Equipment zu fairen Preisen.

Mehr Spaß mit dem richtigen Splitboard

Splitboards und Snowboards von Burton für Herren

Bei der Wahl des richtigen Set-ups kommt es darauf an, welcher Typ Rider du bist. Stehst du auf gemütliches Cruisen oder müssen es die harten Lines sein? Ob Powder, coole Freestyle Moves oder beides – wichtig ist die optimale Kombination von Board, Bindung und Boots. Ein hartes Board mit harter Bindung und Schuhen garantiert Präzision und guten Kantengriff, sowohl beim Aufstieg als auch bei der Abfahrt. Ein weiches Set up lässt dich besser surfen. Bei eisigen Bedingungen musst du jedoch Abstriche in der Performance in Kauf nehmen. Dazwischen gibt es mehr als nur eine goldene Mitte. Splitboarding Fans können zwischen verschiedenen Boardbauweisen und Shapes wählen:

  • Camber Bauweise: Die traditionelle Boardbauweise lässt dein Board schnell reagieren und sorgt für ein stabiles Fahrverhalten in jedem Terrain.
  • Flat oder Zero Camber: Boards wie das Salomon Split haben keine Vorspannung. Das bedeutet, sie liegen flach auf dem Schnee auf. Dadurch haben sie mehr Kantenhalt als Rocker Boards, sind aber weniger drehfreudig.
  • Rocker Shape: Rocker Boards sind verspielt und haben eine Menge Auftrieb. Splitboards mit klassischem Rocker Shape gibt es von K2.
  • Hybrid Technology: Die Hybrid Bauweise ist gefragt. Sie kombiniert das Beste aus Rocker und Camber und bietet guten Kantenhalt beim Aufstieg. High End Boards wie das Burton FT Landlord Split oder das Jones Snowboards Solution Split sind so konstruiert.
  • Twin Shape: Twin Boards sind vielseitig einsetzbar. Auch beim Splitboarding musst du nicht auf Freestyle Tricks verzichten. Das ist ganz nach dem Geschmack von Travis Rice, der sich von Lib Tech mit dem T.Rice Split sein eigenes Pro Modell zimmern lies.
  • Directional Shape: Bretter mit direktionalem Shape sind für abfahrtsorientierte Freerider geeignet. Achtest du zusätzlich auf eine ultraleichte Bauweise, bist du garantiert der King in jeder Aufstiegsspur.
  • Fishtail: Für Powderjunkies und Soul Surfer gibt es den Fishtail Shape. Boards wie das Jones Hovercraft Split sind nicht nur echte Powder Waffen, sie sind Ausdruck eines Lebensgefühls. Die Jagd nach dem besten Schnee endet nie.
Von Jones Snowboards gibt es auch ein eigenes Frauen Modell. Das Solution Wmn Split richtet sich durch Shape und Fahreigenschaften speziell an Backcountry affine Ladys.

Praktisch, unkompliziert und gut: Splitboard Sets

Brands wie Völkl, Salomon oder K2 bieten ihre Splitboards als Sets an. Das heißt, die Bretter kommen vollständig montiert mit Voilé Kit oder passender Bindung. Für dich bedeutet das weniger Stress bei der Montage, mehr Zeit für Tourenplanung und Powder Hunting. Oder um in der großen Auswahl von Blue Tomato nach deinem nächsten Splitboard Ausschau zu halten.