• 21 TAGE RÜCKGABERECHT
  • CUSTOMER SERVICE +49 89 41 61 48 61
  • BESTPREIS GARANTIE
Skateboard Achsen aus Aluminium, Magnesium oder Titan in Low, Mid und High

Skateboard Achsen: das Bindeglied zwischen Deck und Rollen

Die Trucks entscheiden darüber wie sich dein Board wenden lässt. Beim Grinden – wenn du mit der Achse über Rails und Curbs fährst – spielt das Material eine wichtige Rolle, beim Vert fahren nimmt die Höhe der Achse hohe Priorität ein.

  1. Die Entscheidungskriterien bei der Wahl neuer Achsen
  2. Die Breite der Skateboard Achse
  3. Die Höhe der Skateboard Achse
  4. Die Einzelteile der Skateboard Achse
    1. Der Kingpin
    2. Die Baseplate
    3. Der Hanger
    4. Die Bushings: Gummis die dein Lenkverhalten beeinflussen
  5. Besonderheiten beim Material

Die Entscheidungskriterien bei der Wahl neuer Achsen

Bei der Wahl neuer Skateboard Achsen ist besonders wichtig, dass du die richtige

  • Breite und
  • Höhe
wählst.

Skateboard Hollow Achsen in Low Ausführung mit Hanger, Kingpin und Baseplate

Die Breite der Skateboard Achse

Die Breite der Achsen sollte mit der Deckbreite übereinstimmen. Die Skateboard Achse wird entweder mit der Hanger Breite oder der Achsen Breite angegeben.

Marke Bezeichnung Achsweite Boardbreite
Thunder 143 7,125" 7,6" und schmaler
145 7,62" 7,4" - 7,9"
147 8,0" 7,9" - 8,2"
149 8,5" 8,2" - 8,4"
151 8,75" 8,4" und breiter
Tensor 5.0 7,625" 7,5" - 7,75"
5.25 7,825" 7,75" - 8,0"
5.5 8,125" 8,0" - 8,25"
5.75 8,375" 8,25" - 8,5"
6.0 8,625" 8,5" und breiter
Venture 5.0 7,75" 7,0" - 8,0"
5.25 8,0" 8,0" - 8,25"
5.8 8.5" 8,25" und breiter
Independent 129 7,6" 7,4" - 7,75"
139 8,0" 7,75" - 8,25"
149 8,5" 8,25" - 8,75"
169 8,9" 8,75" - 9,75"
215 10" 9,75" und breiter
Royal 5.0 7,75" 7,75" und schmaler
5.25 8,25" 7,75" - 8,25"
5.5 8,5" 8,25" und breiter
Marke Bezeichnung Achsweite Boardbreite
Krux 7.6 7,6" 7,4" - 7,8"
8.0 8,0" 7,8" - 8,2"
8.25 8,25" 8,0" - 8,5"
8.5 8,5" 8,3" - 9,0"
ACE 11 7,25" 7,0" - 7,375"
22 7,5" 7,375" - 7,75"
33 7,875" 7,75" - 8,25"
44 8,25" 8,25" - 8,75"
55 9,0" 9,0" - 9,5"
02 7,625" 7,0" - 7,75"
03 8,0" 7,75" - 8,25"
00 6,5" 6,5" - 7,0"
Bullet 130 7,6" 7,5" - 7,75"

140 8,0" 7,75" - 8,25"
150 8,5" 8,25" - 8,75"
Caliber 8,0" 8,0" 7,75" - 8,25"
8,5" 8,5" 8,3" - 8,6"
9,0" 9,0" 8,8" - 9,5"
Element 5.0 7,625" 7,5" - 7,875"
5.5 8,125" 7,875" - 8,375"

Breite der Skate Achse im Vergleich zum Board

Die Höhe der Skateboard Achse

Skateboard Achsen gibt es grundsätzlich in drei verschiedenen Höhen:

  • Low für 50 bis 53 Millimeter Rollen
  • Mid für 53 bis 56 Wheels
  • High auch für größere Rollen
Low Achsen geben dir mehr Stabilität bei Landungen. Beim Street und Park Skaten ist das besonders von Vorteil. Ein Nachteil ist die ständige Gefahr, dass sich Skateboard Rollen und Deck berühren. Dieses Phänomen nennt sich Wheel Bite. Wenn das passiert, bleibst du abrupt stehen und wirst womöglich vom Brett abgeworfen. Kleine Wheels reduzieren diese Gefahr. Low Trucks kannst du auch ganz einfach mit Riser Pads die Höhe von Mid oder High Trucks bringen. Grundsätzlich erhältst du ein optimales Lenkverhalten, wenn du gleich von Anfang an die richtige Höhe wählst.

Mid Trucks sind die Allrounder unter den Achsen. Du spielst die Vorteile einer niederen Achse aus und kannst auch größere Wheels fahren, die ein besseres Fahrverhalten auf rauen Untergründen bieten. Auch Mid Trucks sind mithilfe von hohen Riser Pads für hohe Wheels geeignet.

High Trucks geben dir den besten Pop, durch den hohen Abstand zum Boden. Wenn deine Ollies immer zu nieder sind, steigst du auf höhere Achsen um. Hier kannst du auch die größten Wheels montieren, ohne Wheel Bites zu erleiden.

Skateboard Achsen von Low über Medium bis High für Damen und Herren

Die Einzelteile der Skateboard Achse

Die Achsen des Skateboards entscheiden über das Fahrverhalten deines Brettes. Die Bestandteile einer Achse sind

  • der Kingpin,
  • die Baseplate,
  • der Hanger und
  • die Bushings.

Skateboard Achse mit Hanger, Baseplate, Bushings und Kingpin

Der Kingpin

Die große Schraube – auf der die Lenkgummis sitzen – hält den Hanger und die Baseplate zusammen. Im Bereich Skateboard gibt es nur Achsen mit einem Standard Kingpin. Ziehst du die Schraube am Kingpin – die King Pin Nut – fester, fällt das Lenken auch schwerer und du stehst stabiler. Das funktioniert auch umgekehrt, wenn du lieber weicher fährst.

Die Baseplate

Der Sockel an dem die Komponenten der Achse befestigt sind, nennt sich Baseplate. Dieser Teil wird mit den Schrauben am Skateboard Deck befestigt. Der Hanger liegt auf der Pivot Tasche der Baseplate auf.

Der Hanger

Der Hanger ist am Kinpin befestigt und liegt auf der Baseplate – in der Pivot Tasche – auf. Durch den Hanger läuft die Stange – Axle – an der du die Wheels befestigst. Mit der Axle Nut – der Mutter an den Enden – befestigst du die Rollen.

Die Bushings: Gummis die dein Lenkverhalten beeinflussen

Die Gummiteile um den Kingpin sind für Manövrierfähigkeit deines Skateboards zuständig. Verschiedene Formen und Härten verändern das Lenkverhalten. Wenn du mit den Standard Bushings deiner Achsen nicht zufrieden bist, kannst du sie einfach austauschen. Jeder fährt sein Brett anders, die Lenkgummis sind eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Besonderheiten beim Material

Der Hersteller Theeve orientiert sich an den steigenden Ansprüchen des Skateboard Sports und fertigt seine Achsen mit einer Titaniumlegierung mit Achsstiften – die durch den Hanger führen – aus Chrom-Molybdän-Stahl. Das führt zu hoher Lebensdauer bei vergleichsweise wenig Gewicht. Tensor fertigt einige Modelle aus Magnesium – die leichtesten Achsen am Mark – mit rund 25 Prozent weniger Gewicht als andere Hersteller. Destructo Achsen sind aus speziellem Aluminium der Waffenindustrie mit einem Hollow Kingpin – der Innen hohl ist. Die Achsen sind dadurch leichter und trotzdem robust. Independent ist von der eigenen Qualität dermaßen überzeugt, dass es noch dazu – zu bereits unverwüstlichen Achsen – eine lebenslange Garantie gegen Fertigungs- und Materialfehler gibt.