Warenkorb
Weitershoppen
  Zum Warenkorb hinzugefügt
Gratis Versand ab € 40
Trusted Shops zertifiziert
Gratis Rücksendung ab € 40
Alle Länder
Surfen mit einem Wetsuit von RiP Curl

Wetsuit Pflege

Surfen mit einem Wetsuit von RiP Curl

Wenn du deinen Neoprenanzug hegst und pflegst, wirst du viele Surfsessions mit ihm erleben. Obwohl Neopren sehr langlebig ist, gibt es einige Dinge, die du beachten solltest.

Generell gilt: Heißes Wasser und direktes Sonnenlicht solltest du unbedingt meiden. Halte Neopren vor Salz und Schmutz sauber und verwende nur spezielle Wetsuit Reinigungsmittel. Wir empfehlen Rip Curl‘s Piss off. Es ist biologisch abbaubar, desinfiziert und hält Bakterien und Schimmel in Schach.

8 REGELN FÜR EIN LANGES WETSUIT-LEBEN

  1. Ziehe deinen Wetsuit langsam an und aus ohne das Neopren zu überdehnen.
  2. Spüle ihn nach jeder Surfsession mit reichlich Süßwasser. Sämtliches Salzwasser muss ausgewaschen werden.
  3. Wenn du die Möglichkeit hast, weiche deinen Neoprenanzug in lauwarmen Wasser ein. Für eine gründliche Reinigung kannst du auch Wetsuit Shampoo dazugeben. Das ist besonders wichtig, wenn dein Anzug bereits angefangen hat zu riechen.
  4. Zum Trocknen drehst du die Innenseite nach außen und hängst ihn auf die Querstange deines Plastikkleiderbügels. Lasse ihn an der Hüfte hängen, sodass Arme und Beine seitlich runterbaumeln. Du solltest ihn niemals an den Schultern aufhängen, da er sich so verformen kann. Finger weg von Metallbügeln. Wie du deinen Anzug richtig aufhängst, siehst du auf unserem Foto.
  5. Hänge ihn zum Trocknen in die Dusche oder einen dunklen und gut gelüfteten Ort. Wenn du campst, suche ein Plätzchen im Schatten. Meide Sonnenlicht um jeden Preis. Es macht Neopren brüchig und verursacht Risse.
  6. Drehe deinen Suit jeden Tag von innen nach außen bis er vollkommen trocken ist.
  7. Lagere deinen Neoprenanzug an dunklen, trockenen Plätzen wie oben beschrieben. Verstaue ihn keinesfalls zusammengepresst in einer Box.
  8. Wenn dein Anzug einen Riss hat, sollte er sofort repariert werden, damit der Schaden nicht schlimmer wird. Du kannst ihn entweder an ein Wetsuit Reparaturzentrum schicken oder von einem Profi reparieren lassen.
Weitere spannende Artikel