Österreich
Weitere Länder

Snowpark Etikette Do’s and Don’ts

Die neue Wintersaison und damit auch deine nächste Park-Session steht vor der Tür. Um dich optimal darauf vorzubereiten, findest du hier rein paar Tipps, die dir helfen sollen, dich im Snowpark besser zurecht zu finden.

Mittlerweile haben die meisten großen Skigebiete einen Snowpark in denen du alles findest, was dein Freestyle-Herz begehrt – die Feautures reichen von Kicker-Lines über Halfpipes zu unzähligen verschiedenen Obstacles. Damit deine nächste Session zu einem absoluten Erlebnis wird, haben wir dir in einen Guide mit einige Dos and Don’ts zusammengestellt, die du unbedingt beachten solltest, um einen lässigen Tag im Park zu verbringen. Egal ob du schon ein erfahrener Rider bist oder die Szene grade erst kennenlernst.

Die Basics

„Have fun!“ – das ist wahrscheinlich die wichtigste Regel, die du bei jedem deiner Runs beachten solltest und das A&O für eine gute Zeit am Berg. Stecke die anderen Rider:innen mit deiner guten Laune an, damit im ganzen Park eine positive Stimmung herrscht. Dies erreichst du vor allem, wenn du lässige Lines und Tricks der anderen feierst.

Für eine angenehme Atmosphäre im Park ist auch ein freundliches und vor allem respektvolles Miteinander zwischen allen im Park wichtig. Dies gilt vor allem für alle Rider:innen untereinander, damit sich vor allem auch Anfänger wohl fühlen. Aber auch das Verhältnis zu den Shapern sollte jederzeit stimmen.

Außerdem ist Hilfsbereitschaft immer gerne gesehen. Dies gilt vor allem im Fall von Verletzungen, aber auch im Umgang mit Anfängern oder Kids.

Dein Run von Anfang bis Ende

Vor deinem Run

Bevor du mit deinem Run startest, gibt es einige Dinge, die du beachten solltest. Verschaffe dir zunächst einen guten Eindruck von den Schneebedingungen. Diese können sich im Laufe des Tages verändern. Deshalb musst du deine Line jederzeit situationsbedingt anpassen.

Außerdem ist es wichtig, dass du dein eigenes Niveau richtig einschätzt und deinen Run danach ausrichtest. Kenn deine Limits und steigere dich Schritt für Schritt, dies gilt auch für die Wahl des Parks. Als Anfänger solltest du die Pro-Parks zunächst meiden, bis du sicher genug mit deinen Tricks bist. Hast du dich auf eine Line festgelegt, ist es hilfreich, diese erst einmal im Kopf zu visualisieren. Verfolgst du eher das Motto „huck and pray“ wirst du von den anderen schnell als „Jerry“ identifiziert werden und bringst sowohl dich als auch die anderen in Gefahr.

Ebenfalls ist es wichtig, alle Take-Offs, Landings und Obstacles freizuhalten und nicht zu blockieren. So stellst du sicher, dass du die anderen nicht bei ihren Runs störst. Das hat niemand gern und kann vor allem sehr gefährlich werden.

Während deinem Run

„Call your drop“ – bevor du in deinen Run startest, ist es wichtig, dass du den anderen Rider:innen ein Zeichen gibst. So kann verhindert werden, dass ihr zu zweit oder zu dritt gleichzeitig in einer Line seid. Außerdem solltest du immer erst nach oben schauen, bevor du deine Line wechselst.

Damit hängt auch die nächste Regel zusammen: „do not snake“. Stelle vor deiner Line sicher, dass du genug Abstand zu dem/der Rider:in vor dir hast und dieser/diese das Feature sicher verlassen hat bevor du es anfährst.

Ein weiterer wichtiger Aspekt für die Sicherheit im Park ist, dass du nicht inmitten deines Runs zwischen zwei Featuren anhältst. Andere Rider:innen können womöglich die Landing nicht einsehen und somit nicht wissen, dass du dich dort befindest. Also- keep the flow going!

Weitere wichtige Aspekte

Zu einem richtigen Verhalten im Park gehört es auch, diesen jederzeit sauber zu halten. Eigentlich sollte das selbstverständlich sein, wird aber leider manchmal auch vernachlässigt. Also lasse deinen Müll nicht liegen und werfe ihn in die dafür vorgesehenen Mülleimer. Sollten mal keine vorhanden sein, stecke den Müll zunächst einmal in deine Taschen.

Darüber hinaus darf das richtige Equipment nicht fehlen. Unser Ziel ist es, dich mit dem bestmöglichen Equipment auszustatten, ganz nach unserem Motto „your ride. our mission“. Bei uns findest du alles, was du für deine nächste Park-Session brauchst, sein es Snowboards, Freeski oder Helme & Googles. Alternativ kannst du auch bei unserem Rent your Ride-Angebot vorbeischauen.

In dieser Story
Weitere spannende Stories
Blue Tomato Shops
Blue Tomato Shops
Klarna Rechnung
Rechnung
Sichere Zahlung mit SSL
Sichere Zahlung mit SSL

Customer Service

+43 3687 2422 333

Mo.-Sa.: 07:00 - 22:00 Uhr

So.: 12:00 - 22:00 Uhr

Jetzt Newsletter abonnieren und €10 Gutschein sichern

Zahlungsarten

  • Amazon Pay
  • Rechnung
  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Kreditkarte
  • Kreditkarte
  • Kreditkarte
  • Kreditkarte
  • Kreditkarte
  • Vorkasse

Versandarten

  • atp
  • gls
  • Expressversand möglich