• 21 TAGE RÜCKGABERECHT
  • CUSTOMER SERVICE +49 89 41 61 48 61
  • BESTPREIS GARANTIE

Skihosen

(1231)
bis
Übernehmen

Skihosen – die Pants für die Freestyle und Freeride Enthusiasten

Skihose und Skijacke von Armada für Herren

Die Anforderungen am Berg sind anders als im Tal. Jeans und Stoffhosen können dich nicht vor den externen Einflüssen am Berg schützen. Zudem bist du mit Skiern am Berg und brauchst mehr Freiheit in den Beinen, damit du auch sicher unterwegs bist. Die Frühlingsmonate kannst du noch mit einer gewöhnlichen Hose für die Straße überbrücken. Wenn aber der Park und die Piste eisig sind und die Temperaturen unter den Gefrierpunkt fallen, schätzt du deine Skihose als Schutzschicht. Im Gegensatz zu deinem Straßenlook bieten dir Skihosen eine wasserdichte, atmungsaktive und mit zahlreichen Features bestückte zweite Haut.
 
Kannst du nicht auf den Streetstyle verzichten, haben die Marken Armada und Oakley die richtigen Skihosen für dich am Start. Gerade der Fit spielt für alle Skifahrer und Skifahrerinnen eine große Rolle. Die einen stehen auf Slim Fit, die anderen auf die Baggy Passform. Jeder Schnitt ist so konstruiert, dass du keine Kompromisse eingehen musst. Eine enge Passform liegt zwar dicht an der Haut, ist aber aus sehr flexiblen Materialien gefertigt, um dich in deinem Bewegungsablauf nicht einzuschränken. Weite und lange Schnitte ermöglichen es dir, die Skihosen auch tiefer zu tragen und trotzdem noch Bewegungsfreiheit zu haben. Neben deinem persönlichen Geschmack, kommt es auch auf die Aktivitäten an, die du betreibst. Mit dem Baggy-Style wirst du kaum eine Skitour machen können, weil diese Passform weniger fürs Hiken geeignet ist, wenn du den Schritt fast bei den Knien trägst. Im Park hingegen bist du damit stilsicher und mit viel Bewegungsfreiheit für Sprünge und Raileinlagen ausgestattet. Passende Funktionsunterwäsche  Funktionssocken, Funktionshosen und Funktionsshirts – gibt deinem Körper Stabilität und eine zusätzliche Schicht, die Feuchtigkeit abtransportiert.

Das nasse Hinterteil ist Geschichte, durch eine hohe Wassersäule

Skihosen und Skijacken von Armada für Herren

Bei der Wasserdichte deiner Skihosen geht es nicht um den Geschmack, sondern um die Anforderungen, die du an deine Ausrüstung stellst. Es macht einen Unterschied ob du viel im Powder oder Park unterwegs bist, oder es regnet oder die Sonne lacht. Du solltest mit deiner Skihose auf den Worst Case vorbereitet sein, weil Regenschauer oder Schneestürme sich nicht immer vorhersagen lassen. Auch wenn du viel im matschigen Schnee fährst oder herumsitzt, wird dir schnell klar werden, dass eine niedrige Wassersäule zu wenig Schutz vor eindringender Feuchtigkeit bietet. 
Was bedeutet eigentlich Wassersäule? Die Wassersäule gibt die Wasserdichte deiner Skihose an. Die Angabe erfolgt in Millimeter und gibt an, wie viel Druck Wasser das Material stand hält. Dazu wird ein Zylinder mit Wasser gefüllt und gemessen, wie hoch die Säule mit Wasser gefüllt werden kann, bis Feuchtigkeit durch das Fabrikat dringt. Der daraus resultierende Wasserstand in Millimeter, ergibt die Wassersäule.

Deine Haut atmet und deine Hose muss das auch – die Atmungsaktivität

Neben dem Schutz vor eindringender Nässe, muss die Skihose auch Körperfeuchtigkeit abtransportieren. Die Atmungsaktivität gibt an, wie viel Gramm Wasserdampf pro Quadratmeter in 24 Stunden durch das Material entweichen können. Je höher dieser Wert, desto besser – wenn du davon ausgehst, dass dein Körper bei starker Belastung mehr als einen Liter Schweiß pro Stunde verliert. Die Technologie Gore-Tex® zeigt durch die Verwendung von mehreren Membranen, wie die gesamte Feuchtigkeit immer außerhalb deiner Bekleidung bleibt.

Features verhelfen der Skihose zum technischen Begleiter für Berg und Tal

Skihosen und Skijacken von Hagloefs für Damen

Die wichtigen Grundfeatures deiner neuen Hose und auch deiner Jacke, sind verschweißte oder verklebte Nähte. Auch die höchste Wassersäule kann dich nicht vor Nässe schützen, wenn die kritischen Stellen deiner Skihose nicht geschlossen sind – die Nähte. Ebenfalls zu den Standardfeatures sollte der Schneefang mit Verbindung von Jacke zu Hose gehören. Verstaumöglichkeiten und eine Tasche für den Liftpass, wenn du einmal ohne Jacke und nur mit Hoodie unterwegs bist, wirst du zu schätzen lernen.
 
Die Hersteller haben Kollektionen mit Artikel für Damen und Herren im Sortiment. Zur Skihose findest du auch passende Accessoires wie Beanies, Bandanas und Skibrillen, damit dein Gesamtoutfit stimmt. Neben den Hosen müssen auch die Jacken stimmen und gute Eigenschaften in Wasserdichtheit und Atmungsaktivität aufweisen. Nur eine komplette Bekleidung – Jacke und Hose – schützt dich Outdoor vor Humidität bei den schlechtesten Wetterbedingungen und bei Stürzen im nassen Schnee. Die richtigen Hosen für dich von den Marken Saga Outerwear, Patagonia, Orage und vielen mehr, findest du bei Blue Tomato.