Envío gratis a partir de 40 €
Certificado Euro-Label
Devolución gratuita a partir de € 200
Todos los países
Equipo  | 

Boris Tetzlaff competed in Innsbruck


We´re sorry the following text is only available in german!

Im Zuge des Nordkette Downhill.PRO Rennens am 28. und 29.August 2015 startete unser Boris bei der österreichischen Meisterschaft. Hier sein Bericht:

Schauplatz des actionreichen Events war der berüchtigte Singletrail hoch über den Dächern von Innsbruck. Heuer wurde auf einer der schwierigsten Strecken Europas die volle Distanz von 4,2 Km Länge, 1030 Höhenmeter und einem Gefälle von bis zu 36 Grad um den Sieg gefahren. Der Trail verlangt schon von jedem einzelnen Fahrer alles ab, denn rund 10 Minuten braucht man um von der Bergstation Seegrube bis zur Hungerburgbahn über extrem viele Serpentinen, Stufen, Wurzeln, North-Shores, Drops und einem Road-Gap zu fahren.

 

Der imposante Singletrail über den Dächern von Innsbruck
Der imposante Singletrail auf der Innsbrucker Nordkette

 

Für mich war es ein sehr anspruchsvolles Rennen, nicht nur wegen der extremen Länge (3x so lang wie ein herkömmliches DH-Rennen), es war auch extrem heiß (36 Grad!).

Nach einigen super Trainingsläufen am Freitag und Samstag, begann das Rennen um 12.30 Uhr. Leider war nur ein 30 Sec. Intervall zwischen den Fahrern, der für mich nicht optimal war, obwohl das Reglement, das so vorgesehen hatte. Mit super Zeit unterwegs, musste ich drei Fahrer überholen und wer die Strecke kennt, weiß das ist nicht einfach! Wertvolle Zeit ging verloren. Um 9 Zehntel verpasste ich das Podest – 4.Platz; natürlich nicht ganz zufrieden!

 

Boris hat es als Vierter ins Ziel geschafft
Die Strecke verlangte den Ridern wirklich alles ab

 

Auf geht`s zur WM nach Andorra!

See you Boris

 

Der atemberaubende Blick ins Inntal
Das Rennen fand in einer Traumkulisse bei sehr schönem Sommerwetter statt

 

Configurando tu set
Cargando