• 21 TAGE RÜCKGABERECHT
  • CUSTOMER SERVICE +49 89 41 61 48 61
  • BESTPREIS GARANTIE
Blue Tomato The Captain's Quest 2016

The Captain’s Quest 2017 – Yo-ho-ho ab aufs Wasser!

Es ist wieder soweit! Schon zum dritten Mal sticht Blue Tomato auf der legendären schwimmenden Miniramp in See. Dieses Jahr segeln wir von Österreich in Richtung Köln.

Der diesjährige Austragungsort der Schlacht um die Titel "Master", "Chief" und "Chiefs Mate" ist der Wakebeach 257 Dormagen.

Am Samstag 19.08.2017 geht es los - Be there!

 

Die Rider und wir sind schon mehr als ready. Seid gespannt wer alles mitfährt und packt eure Kameraden und Kameradinnen ein.

How to get there?

Come and ride with us!

Noch keinen Plan geschmiedet, wie du und deine Kollegen zum See kommen? Kein Problem! Komm einfach beim Blue Tomato Shop Köln in die Schildergasse 112 vorbei und fahr mit der BT Pirate Fleet: 

Abfahrt vom Blue Tomato Shop Köln um: 
10:00 Uhr
12:00 Uhr
14:00 Uhr

Rückfahrt vom Wakebeach 257 um:
19:00 Uhr
20:00 Uhr
21:00 Uhr

Für alle die selbst angesegelt kommen, die Adresse der Event Location lautet: 
Am Straberger See, 41542 Dormagen


How to get there  

Was gibt es sonst noch zu sehen?

Am Samstag, 19.8. findet nicht nur unser Captain's Quest statt. Unsere Freunde vom Wakebeach 257 haben noch einige andere Attraktionen für euch an diesem Tag geplant! 
Das Lago die Strabi Beach Fest bildet ein perfektes Rahmenprogramm für unseren Captain's Quest. Dort werdet ihr mit Food und Drinks versorgt und könnt euch auf eine coole Liveband freuen! 

Hier geht's zum Lago die Strabi Beachfest Facebook Event!

The Captain‘s Quest 2016 – Sommer, Sonne, Skateboarding

Mit frischem Wind in den Segeln veranstaltete Blue Tomato bereits zum zweiten Mal The Captain’s Quest! Für die 2016er Ausgabe wurde einen Tag lang der weltberühmte Wörthersee von furchtlosen Seemännern und zahlreichen Landratten eingenommen und diente als Schauplatz für die zweite Version von The Captain’s Quest. Auf der eigens für den Contest konstruierten, schwimmenden Miniramp konnten insgesamt 17 geladene Skater der Spitzenklasse ihr Können zeigen. Unter den internationalen Skateboardgrößen wie Dannie Carlsen oder Owen Watkins („Sox“) stachen auch die Blue Tomato Teamrider Marco Kada, Julia Brückler und Jakob Kristoferitsch in See.

 

In fünf Heats mit je drei Fahrern, plus einem Heat speziell für die beiden anwesenden Ladies Julia Brückler und Cathy Marquis, zeigte sich das wahnsinnige Können der geladenen Profiskater.

Im Finale trafen die besten neun Skater der ersten Runde erneut aufeinander. Dieses wurde in drei Heats mit wieder je drei Fahrern ausgetragen. Jeder Captain, der es bis ins Finale geschafft hatte, konnte den Wörthersee mit Preisgeld-Beute verlassen.

Beim Best Trick Contest kam es zu einem Trickgeballer vom feinsten. Der Berliner Nike SB Skater Farid Ulrich holte sich mit einem massiven Smith Stall am Geländer Cash für die Afterparty. Vorjahressieger Dannie Carlsen aus Dänemark landete auf den dritten Versuch einen Blunt Flip Out an der Extension und hatte damit auch schon genug Bares für ein Fass Rum in der Tasche. Aber auch der 15-jährige Santino Exenberger zeigte Tricks vom feinsten und holte sich mit einem Ghettobird reichlich Bares. Doch die Jury war nicht geizig und belohnte auch Ralf Edlinger, Marco Kada, Sascha Biehaule, Alex Hallford und Michi Nadler reichlich.

Dannie Carlsen mit massivem Flip Trick
Dannie Carlsen packte einen Flip Trick nach dem anderen aus! Pic by Hannes Mautner  

Nach einem spannenden Finale konnte sich erneut Dannie Carlsen zum Master küren lassen. Völlig verdient, denn der junge Däne zeigte mit unzähligen Flip in-and-outs in allen Variationen, wer die stürmische See am besten beherrscht.

Neben Master Carlsen konnten auch Alex Hallford und Joscha Aicher mit extravaganten Tricks überzeugen und sich somit die Titel Chief bzw. Chief Mate a.k.a. den zweiten und dritten Rang sichern. Das offizielle Ergebnis des Finales sah wie folgt aus:

1. Dannie Carlsen
2. Alex Hallford
3. Joscha Aicher
4. Farid Ulrich
5. Santino Exenberger
6. Ralf Edlinger
7. Johannes Astleitner
8. Owen Watkins a.k.a. „Sox“
9. Michael Nadler


Bei den Ladies konnte sich Julia Brückler gegen Cathy Marquis auf der Miniramp durchsetzen. 

Siegerehrung Blue Tomato The Captain's Quest 2016
Die drei Erstplatzierten des The Captain's Quest 2016! Pic by Daniel Wagner  

Das Event war ein voller Erfolg und in diesem Sinne – long live the Captain und stay tuned!

The Captain's Quest 2015 - A floating skateboard adventure

Am 15.08.2015 lud Blue Tomato erstmals zu einem Skateboardspektakel der besonderen Art ein. Im Herzen des Ramsauer Sees thronte die eigens für The Captain‘s Quest konstruierte schwimmende Miniramp und lockte rund 30 Skater der absoluten Spitzenklasse in die beschauliche österreichische Ramsau. In See stachen neben internationalen Skateboardgrößen wie Dannie Carlsen, Tom Penny, David Stenström, Martino Cattaneo, Marco Kada oder Tobi „Albertross“ Kupfer auch die Blue Tomato Teamrider Philipp SchusterChristopher Scherscher sowie einige Shop-Teamfahrer aus Graz und Wien, namentlich David Lackner, David Knes und der erst 14 Jahre alte Jakob Kristoferitsch.

 

Beim Fotoschooting am Freitag zeigte der britische Superstar Tom Penny bereits Flips am laufenden Band, Nollie Bigspins, seinen Signature Frontside Flip und weitere Schmankerl. Leider slamte er dabei dermaßen hart, dass ein Start am Contest nicht mehr möglich war.

Blue Tomato Teamrider Philipp Schuster, der sich vor Ort mit Europas Skateboard-Elite die Klinke in die Hand gab, zeigte sich extrem angetan von der außergewöhnlichen Atmosphäre des ersten The Captain’s Quest 2015:

Philipp Schuster

Professioneller Skateboarder, Blue Tomato Teamrider
"The Captain's Quest ist ein einmaliger Event, der sogar mich dazu gebracht hat, nach vielen Jahren wieder an einem Contest teilzunehmen. Das tolle war, dass Pool-Rider und Street-Skater bei einem Event zusammengekommen sind und einfach ihren Spaß hatten. Die Postkarten-Kulisse am Dachstein hat das Ganze noch zu einem perfekten Wochenende abgerundet. Ich freue mich auf das nächste Jahr!"

Dass es kein einmaliges Event bleiben würde, war wohl jedem klar. Ins Finale schafften es dann 9 der letztlich 22 angetretenen „Captains“, welche alle Preisgeld-Schätze mit nach Hause nahmen.

Für die besten Tricks wurden Youngster Santino Exenberger, der trotz seines jungen Alters unzählige Tricks on lock austeilte, und Däne Dannie Carlsen mit einem Rock’n’Roll Flip to Fakie auf der tomatenförmigen Extension belohnt.

Am Ende machte Titelaspirant Dannie Carlsen mit unzähligen Blunt Flip-Out Kombinationen auch im offiziellen Finale klar Schiff und ergatterte sich völlig verdient Platz 1. Neben The Captain’s Quest Master Carlsen konnte auch Martino Cattaneo mit extravaganten Tricks überzeugen und sich souverän den zweiten Platz und somit den Titel des Chiefs sichern. Dritter und damit Chief Mate wurde Jan Hoffmann. Das offizielle Endergebnis des Finals las sich wie folgt:

1. Dannie Carlsen (DK)
2. Martino Cattaneo (SUI)
3. JanHoffmann (GER)
4. Marco Kada (AT)
5. Santino Exenberger (AT)
5. Ralf Ed
linger (AT)
7.
Tobi "Albertross" Kupfer (GER)
8. Johannes Haist (GER)
9. Michael Nadler (AT)

Siegerehrung Blue Tomato The Captains Quest Skateboard Event
Die Sieger des ersten The Captain's Quest! Pic by Nico Pfabe  

Was ein krasser Tag – an solche Wochenenden kann man sich glatt gewöhnen!

Die komplette Fotogalerie zum 2015er Event findet ihr auf Facebook!