• 21 TAGE RÜCKGABERECHT
  • CUSTOMER SERVICE +49 89 41 61 48 61
  • BESTPREIS GARANTIE

Longboards

Eines ist sicher - egal ob cruisen, dancen, sliden oder Downhill fahren, die Longboards von heute bieten dir unzählige Möglichkeiten den Sommer zu genießen. Bei so viel Auswahl gibt es jedoch einiges zu beachten: Nicht jeder Shape ist für jedes Abenteuer auf den Straßen geeignet. Hier findest du einen kurzen Überblick über die gängigsten Shapes und Fahrstile und welcher am besten zu deinen Ansprüchen passt.

 

 

Longboard Infografik

 

 

Download Infografik

 

 

 

Alle Longboard Shapes im Überblick

 

 

Madrid Skateboards Freeriding
© Madrid Skateboards

 

Freeriding

 

 

Falls du ein Board suchst, mit dem dir keine Grenzen gesetzt werden, ist der Freeride Shape perfekt geeignet. Egal ob du nach einem Slide switch weiterfährst oder einige Hügel runter heizt, der symmetrische Shape von diesem Deck lässt dich nicht im Stich.

 

Das beste Setting für diese Boards ist eine Dropthru Montage der Achsen und breite Achsen, damit du bei jeder Situation ein stabiles Board hast. Mit etwas härteren Wheels und viel Geschick ist das die perfekte Waffe um endlose Slides auf den Asphalt zu zaubern. Bei diesen Allroundern wurde das Hauptaugenmerk auf die Performance und den Slides gelegt. Egal ob Anfänger oder Profi – durch die breite Standfläche findet sich sofort jeder zurecht.

 

Noch mehr Infos findest du auch in unserem Freeride Buyer's Guide.

Loaded Orangatang Boardwalking
© Loaded - Orangatang - Binobong

 

Boardwalking

 

 

Wer schon immer Skateboarding mit Longboarden kombinieren wollte und den Touch von NewSchool und OldSchool Tricks auf die Straße bringen möchte, wird mit den Dancing- oder auch Boardwalking Shape seine große Liebe finden. Falls du schon einige Videos von Longboardern gesehen hast, die Tatsächlich Kickflips mit diesen Latten zauberten und dich gefragt hast: „Wie ist das Möglich?!“ – diese Boards sind der Schlüssel zur Lösung.

 

Der Shape dieser Skate-Longboard Hybriden besitzt eine Nose und Kicktail, die dir Fliptricks sowie auch Manuals ohne Probleme ermöglichen. Das Lenkverhalten von diesen Boards erinnert aber mehr an Skateboards und ist somit nicht so wendig wie andere Shapes. Dafür gibt es für Tricks und krasse Manöver keine Grenzen und es liegt es nur mehr an dir, dass du den Leuten im Park zeigst wie ein Tre Flip mit einem Longboard funktioniert.

 

Du suchst ein Boardwalking Brett? Dann bist du hier richtig!

Dimension Two Cruising
© Dimension TWO Longboards

 

Cruising

 

 

Mit den Cruising Decks hat alles begonnen und Skater vom etwas älteren Eisen können sich bestimmt noch an die Skateboards ihrer Kindheit zurück erinnern. Dieser Shape bietet dir eine angenehme Standfläche und eine mächtige Kicktail, die dir eine bessere Manövrierung und kleine Sprünge ermöglicht. Diese Boards sind perfekt für den Skatepark und Pools sowie für alle Leute die ein schnelles Transportmittel für eine urbane Gegend benötigen.

 

Das Setting kann ähnlich wie bei einem Skateboard gewählt werden oder mit extra smoothen Wheels noch verbessert werden. Also reise zurück in die Zeit wo die Skater noch in den ausgelassenen Pools der Nachbarn geskatet sind und dieser Trendsport seinen Ursprung nahm.

 

Wenn Cruiser Boards genau das Richtige für dich sind, dann bist du hier richtig.

Dimension Two Carving
© Dimension TWO Longboards

 

Carving

 

 

Was ist das denn? Ein Surfboard mit Rollen? – Genau! Hier sieht man sofort woher der Ursprung vom Longboarden stammt. Damals suchten die Surfer eine alternative zum Wellenreiten bei einem schlechten Wellengang und schraubten Rollen auf Holzbretter oder alten Surfboards - das Carving Board war geboren. Heute ist dieser Shape das Markenzeichen für Longboards mit großartiger Fahrperformance. Diese Decks besitzen oft eine Pin/Kicktail, die dir bessere Kurveneigenschaften verleihen und eine breite Standfläche, worauf sich alle Anfänger sofort easy zurechtfinden.

 

Wenn du ein Skater bist der ein gutes Fahrgefühl und Asphaltsurfen bevorzugst und hohe Geschwindigkeiten nicht so wichtig ist, wirst du hiermit die beste Wahl treffen.

 

Du brauchst noch mehr Infos was Carving angeht? Dann schau doch in unserem Carving Buyer's Guide vorbei.

Loaded Orangatang Speedboarding
© Christian Rosillo

 

Speedboard

 

 

Für unsere Speed Freaks da draußen, denen keine Geschwindigkeit zu hoch ist und die den Nervenkitzel lieben, haben wir bei Blue Tomato natürlich die passenden Downhill Shapes.

 

Die Form von diesem Board erinnert stark an den Kopf der Kalmare und bietet dir ein extrem robustes Deck, das meist aus 7 bis 9 Lagen Ahornholz besteht und fast unzerstörbar ist, auch wenn du mal ungewollt davon absteigst. Die Achsen sind hier oft sehr breit, werden auf die Dropthru Art verschraubt und geben dir damit einen tieferen Schwerpunkt, was das Board laufruhig und stabil macht. Falls du auch einer dieser Adrenalin Junkies bist, solltest du hier auch nicht auf die richtige Schutzausrüstung verzichten.

 

UDu willst mehr über Downhill Longboards wissen? Dann schau dich doch in unserem Downhill Longboard Buyer's Guide um.

 

In unserem Online Shop findest du eine riesige Auswahl an verschiedenen Shapes und Boards. So viel ist sicher: Mit dem passenden Longboard unter den Füßen genießt du einen perfekten Sommer.


 

Unsere Longboards   Longboards Buyers Guide   Alles zum Thema Longboarding