Warenkorb
Weitershoppen
  Zum Warenkorb hinzugefügt
Gratis Versand ab € 40
Trusted Shops zertifiziert
Gratis Rücksendung ab € 40
Alle Länder

Skate


Werden Achsen einzeln oder paarweise verkauft?

Achsen werden immer einzeln verkauft. Wenn du also 2 Stück benötigst, musst du den Artikel auch 2x bestellen.

Kommen die Decks mit oder ohne Grip Tape?

Wenn du ein Deck bestellst, ist kein Grip Tape dabei!
Dieses ist nur bei den Complete Decks, also Sets, enthalten.

Passt jede Achse auf jedes Deck?

Grundsätzlich ja, außer man hat ein sehr breites Deck, einen Cruiser oder sehr große Rollen. Die Bohrungen bzw. Löcher sind aber immer gleich.

Passt jedes Kugellager zu jeder Achse oder jedem Deck?

Die Kugellager sind genormt und passen in jede Rolle und auf jede Achse.

Was bedeuten die Millimeter-Angaben bei den Rollen und welche sind passend für mich?

Die Millimeter-Angabe entspricht dem Durchmesser der Rolle. Zum Street-Skaten oder für technische Tricks werden kleinere Rollen bevorzugt, für Bowl- bzw. Rampenskaten eher größere.

Generell ist das aber auch immer Geschmackssache. Über kleine Hindernisse fährt man auf jeden Fall leichter mit großen, weichen Rollen drüber.

Was bedeuten die Breiten-Angaben bei den Decks und welche Breite passt zu mir?

Die Breite wird in Zoll bzw. Inch angegeben. 1“ (Inch ) ist 2,54 cm. Die Breite sollte zur Schuhgröße passen, d.h. je kleiner die Füße desto schmäler sollte das Board sein und umgekehrt.

Fürs Street-Skaten sind die Boards eher schmäler und fürs Rampenskaten eher breiter. Aber auch das ist auch immer etwas Geschmackssache!

Wie montiert man die Achsen aufs Board?

Die dicken Schrauben (Kingpin) der Achsen sollten zueinander schauen, d.h. die glatten Ansichten der Achsen (meist mit Logo drauf) schauen nach vorne und hinten.

Wie stellt man die Weichheit von Achsen ein?

Du kannst die Weichheit der Achsen einstellen, in dem du mit einer Schrauben-Mutter den Kingpin, die dicke Schraube der Achse, fester oder lockerer machst.

Je weiter man die Mutter festzieht umso weniger Bewegung ist in der Achse möglich. Ob hart oder weich, beide Achsen sollten immer gleich eingestellt sein!

Wie gebe ich die Kugellager in die Rollen?

Pro Rolle braucht man 2 Kugellager, die jeweils, am besten mit Hilfe des Achsenstiftes, ganz in die Aussparung hineingedrückt werden.

Was ist ein Cruiser?

Ein Cruiser ist ein etwas breiteres Skateboard, oft im Old-School-Shape. Die Rollen sind dabei größer und weicher, somit bleibt man bei Kieselsteinen nicht so leicht hängen.

Diese Boards sind eher als Transportmittel oder eben zum Cruisen gedacht, weniger zum Tricksen.

Was ist ein Longboard?

Ein Longboard ist ein langes Skateboard aber mit anderem, teilweise sehr unterschiedlichem Shape.

Zudem sind die Rollen größer und weicher, die Achsen meist sehr flexibel und der Abstand der Achsen ist größer.

Longboards sind für größere Geschwindigkeiten gedacht und bieten eine gute, stabile Kurvenlage wie sie z.B. für Downhill-Skaten nötig ist.

Longboards sind nicht zum Springen gedacht sondern dafür, möglichst stabil am Asphalt zu bleiben.