• 21 TAGE RÜCKGABERECHT
  • CUSTOMER SERVICE +43 3687 2422 333
  • BESTPREIS GARANTIE

Springsuits

Deine Beine kriegen genug Sonne ab, dein Oberkörper ist aber dank Neopren trotzdem gut geschützt.

Neoprenanzüge

(99)

Wetsuits - High Tech, Style und Surf-Vergnügen für alle Bedingungen

In den 1950er Jahren hat O`Neill die ersten Wetsuits auf den Markt gebracht. Diese eroberten dann von Kalifornien aus die gesamte Welt.

Neoprenanzug für Frauen von Rip Curl

Heute ist die Wetsuit-Branche natürlich kein Monopol und viele Hersteller tüfteln hinter verschlossenen Türen am perfekten Neoprenanzug. Die verschiedenen Brands bieten dir ausgeklügelte Technologien und Styles und lassen dir viel Spielraum, um den idealen Wetsuit für dich zu finden. Die Auswahl an Wetsuits ist groß und vielfältig: Ob ein Shorty für warme Sommertage, ein Steamer für kältere Gebiete oder ein Polar Wetsuit, um die eisigsten Wellen der Welt zu surfen.

Shorty - Genieße die warmen Tage auf dem Brett

Lycras & Rashguards sind für warme Frühlingstage und Sommer-Surf-Sessions geeignet. Da du bei langen Aufenthalten im Wasser allerdings auch in warmen Gewässern schnell auskühlen kannst, bist du mit diesen Wetsuits genau richtig ausgerüstet. Mit einer Materialstärke von rund 2 Millimeter sind sie für Temperaturen um die 25°C geeignet. Viele Hersteller produzieren auch Springsuits mit langen Ärmeln. Bei uns findest du verschiedene Shorty-Variationen.

Steamer - Multitalente für kalte Gewässer

Diese Neoprenanzüge bieten eine breite Palette an Einsatzmöglichkeiten. Sie haben lange oder kurze Ärmel und je nach Dicke, kannst du sie bei Wassertemperaturen zwischen 5°C und 22°C verwenden. Spezielle Wintermodelle sind mit Haube und Fütterung ausgestattet. Somit musst du in der kalten Jahreszeit nicht auf dein Surf-Vergnügen verzichten. Die Materialstärke ist in Millimeter angegeben. Die vordere Zahl steht für die Körpermitte und die hintere Zahl für die Extremitäten.

Die gängigsten Modelle

  • Dicke: 3/2 Millimeter - Wassertemperatur: 20°C
  • Dicke: 4/3 Millimeter - Wassertemperatur: 15°C
  • Dicke: 5/4 Millimeter - Wassertemperatur: 10°C

Etwas Schickes für unten drunter - Lycras

Neoprenanzug für Damen von Rip Curl

Surfshirts kommen in den verschiedensten Farben und Muster. Neben all der visuellen Vielfalt haben sie doch eines gemeinsam: Sie sollen dich schützen - einerseits vor den bösen UV-Strahlen, wenn du dich dazu entscheidest, das kühle Nass direkt auf der Haut spüren zu wollen. Schnapp dir einfach deine Boardshorts, das Lycra und ab auf dein Brett!

Andererseits sind Lycras super praktisch, um sie unter dem Neoprenanzug zu tragen. Das Shirt schützt dich unter dem Anzug vor Abreibungen unter den Achseln und im Halsbereich. Denn beim Surfen will man bekanntlich die grenzenlose Freiheit spüren und keine unangenehmen Schmerzen.

Qualität spielt natürlich auch bei den Lycras eine wichtige Rolle: Material und Verarbeitung müssen High-Quality sein. Damit du dich in deinem Shirt auch lange wohlfühlst, ist eine hohe Atmungsaktivität extrem wichtig. Für ein angenehmes Tragegefühl soll Nässe schnell von innen nach außen transportiert werden und der Stoff soll nur ein geringes Eigengewicht haben. Ein zu schwerer Stoff saugt sich mit Wasser voll und beschwert das eigentlich schwerelose Gefühl vom Surfen. Achte also auf die wichtigen Kleinigkeiten und die Welle gehört dir!

Accessoires für jede Situation

Um für alle Bedingungen perfekt ausgestattet zu sein, gibt es viele Extras mit denen du dein Equipment anpassen kannst. Für die kälteren Tage dürfen GlovesHoods und Booties nicht fehlen, um dich im eisigen Wasser warm zu halten. Speziell für Frauen gibt es Surf-Leggings, die du sowohl zum Surfen, als auch für Yoga und Bike-Ausflüge nutzen kannst.  Um deine Neopren-Produkte zu reinigen, verwendest du am besten spezielle Reiniger, wie das „Piss Off“ von Rip Curl. Sie schonen das Material und sind einfach in der Anwendung.

High-Tech für deinen Surf-Trip

In den letzten Jahren hat sich die Technologie bei Neoprenanzügen extrem weiterentwickelt. Die Brands verbesserten vor allem die Dehnbarkeit und den Komfort.

Eine fabelhafte Fütterung

E4 Flash-Lining von Rip Curl

Rip Curl hat ein spezielles E4 Flash-Lining entwickelt. Die sogenannten Flashbomb Wetsuits trocknen super schnell und fühlen sich sehr angenehm auf der Haut an.

Hoch flexibles Neopren für High-Speed Paddel-Sessions
Je flexibler das verwendete Neopren deines Wetsuits ist, desto leichter fällt es dir zu paddeln.
Diese Materialien verschaffen dir garantiert einen kleinen Vorsprung im Line-Up:

  • E4 Neopren von Rip Curl
  • F`N Lite Neopren von Quicksilver
  • AX1 Airlite Superflex Neopren von Billabong
  • Flex Lite Neopren von Hurley

Flatlock, Blindstich oder Verklebt – Auf die Naht kommt es an!

Auch die Nähte sind ausschlaggebend für deine Zeit im Wasser. Flatlock, Blindstich und verklebte Nähte sorgen für Langlebigkeit und Komfort. Gerade auf kritische Stellen legen Hersteller einen besonderen Fokus, um Risse zu verhindern.

Die Platzierung der Nähte spielt eine wichtige Rolle. Körperpartien, wie der Schulterbereich, sind ständig in Bewegung. Um Abschürfungen zu vermeiden und das Paddeln zu erleichtern, sind diese Stellen frei von Nähten.

Verschlüsse - Back Zip, Chest Zip oder No Zip - Welcher Zip-Typ bist du?

verschiedene Verschlüsse von Wetsuits

  • Sehr komfortabel sind Back Zip Wetsuits. Sie lassen sich einfach an- und ausziehen und haben oft einen verstellbaren Kragen um ein Eindringen von Wassers zu verhindern.
  • Chest Zip Wetsuits lassen sich an der Brust öffnen und haben den Vorteil, dass du sie deinem Oberkörper perfekt anpassen kannst.
  • Leichter als mit dem No Zip geht´s nicht. Einfach reinschlüpfen und los surfen. Kein Zip, kein Problem.

Für jede Größe der perfekte Wetsuit

Achte beim Kauf eines Neoprenanzuges ganz besonders auf die Größe. Am besten ist es, wenn der Wetsuit anliegend ist, aber nicht zu eng. Bei einem zu großen Anzug sammelt sich sehr schnell Wasser im Inneren und du kühlst aus. Ein zu kleiner Wetsuit erschwert das Paddeln und du verschwendest damit unnötig viel Energie. Genaue Größentabellen schaffen hier Abhilfe, damit du den perfekten Wetsuit findest.
Spezielle Damen-Wetsuits gibt es natürlich auch. Eine besonders große Auswahl an Lycras und Neoprens für alle surfbegeisterten Frauen und Mädchen bietet Roxy.

Funktionalität, Komfort und Style sind im Line-Up gefragt. Ganz egal ob du dich für Hurley, Billabong oder Quiksilver entscheidest – am Ende zählt die eine perfekte Welle! Auf dem Weg dahin, wird dich der richtige Wetsuit unterstützen!