Warenkorb
Weitershoppen
  Zum Warenkorb hinzugefügt
Gratis Versand ab € 40
Trusted Shops zertifiziert
Gratis Rücksendung ab € 40
Alle Länder
street-league-skateboarding-munich

Street League Skateboarding Nike SB World Tour München

Die Street League Skateboarding Nike SB World Tour ist die mit Abstand hochwertigste Contest-Reihe im Skateboarden. Kein Wunder also, dass wir von Blue Tomato gerne wieder als offizieller Partner dabei waren! 
Natürlich ließen wir es uns auch in diesem Jahr nicht entgehen die Profis wieder zu uns in den Blue Tomato Shop München einzuladen. Am 22.06.2017 wurde ab 16:00 Uhr eine Best Trick Session bei uns im Shop München gestartet. Direkt im Anschluss konnten sich die Fans und Rider noch bei unserer offiziellen SLS Signing Session ihr persönliches Autogramm von Tiago Lemos, Louie Lopez, Trevor Colden und Dashawn Jordan und Evan Smith sichern. Vielleicht sogar auf einem unserer exklusiven Blue Tomato München Skatedecks? 

SLS Impressions 2017

Die Tricks der Amateur Rider in unserem Shop bei der Best Trick Session konnten sich sehen lassen und machten es unserem Juror sichtlich schwer sich zu entscheiden. Zu gewinnen gab es unter anderem SLS Tickets, Blue Tomato Gutscheine, und eine G-Shock Uhr.

Nach der ereignisreichen Best Trick Session gab es eine Signing Session mit folgenden Top Ridern des SLS Teams:
Tiago Lemos// Louie Lopez// Trevor Colden// Dashawn Jordan// Evan Smith 

Signing Session @Blue Tomato Shop München © Michael Fasching
Signing Session @Blue Tomato Shop München © Michael Fasching

Für besonders große SLS und Blue Tomato Fans, gab es die Möglichkeit eines der limitierten Skatedecks zu kaufen, die vor Ort im Shop noch am selben Tag gedruckt wurden.

Signing Session @Blue Tomato Shop München © Michael Fasching
Signing Session @Blue Tomato Shop München © Michael Fasching

Am Freitag fand das Pro Training im Eisstadion am neu überarbeiteten SLS Kurs statt. Die Rider konnten den Kurs besichtigen und sich auf das große Event am Samstag vorbereiten.

Evan Smith with an Indy Nosebone © Fabian Reichenbach
Evan Smith with an Indy Nosebone © Fabian Reichenbach

Der Contest am Samstag war so heiß wie das Eisstadion selbst. Alle Plätze waren ausverkauft, und die Menge war während des ganzen Contests am Brodeln. Über mehrere Stunden lieferten sich die Weltklasse Skateboarder ein extrem enges und spannendes Duell. Die Rider schenkten sich gegenseitig nichts und gaben von Anfang an richtig Gas.
Bereits in Heat 2 bekamen wir den ersten 9 Club des Tages von Dashawn Jordan präsentiert: einen bigger flip front board am Rail. Nyjah Huston folgte seinem Beispiel und bekam seine ersten 9 Punkte des Tages für einen kickflip to front board am flat kinked Rail. In Heat 3 gab es auch einige Überraschungen. Der Gewinner von letztem Jahr, Shane O’Neill hatte keinen guten Tag und stand nur wenige seiner Tricks. Dafür schaffte es Miles Silvas durch eine konstante Leistung und einen switch heel back tail entlang der Ledge zum ersten Mal in seiner Karriere in die Finals.
Auch in den Finals bekamen wir einige 9Club Runs zu sehen. Es traten gegneinander an: Dashawn Jordan, Nyjah Huston, Chris Joslin, Miles Silvas, Carlos Ribeiro, Torey Pudwill und Kelvin Hoefler.

Nyjah Huston fscrook © Justin Crawford
Nyjah Huston fscrook © Justin Crawford

Im Finale zeigten die Rider weltklasse Tricks, mit einigen 9 Punkte Scores. Die beste Show lieferten sich auf jeden Fall Nyjah Huston und der SLS Rookie Yuto Horigome. Beide landeten mehrere 9 Punkte Tricks, bis Nyjah bei einem kickflip über das gap to back lip am Rail stürzte. Alles lag an Yuto, doch sein letzter Trick zwang ihn in die Knie und so konnte Nyjah bereits seinen zweiten Sieg auf der diesjährigen SLS World Tour feiern. Dritter wurde Carlos Ribeiro.

Winner Nyjah Huston © Fabian Reichenbach
Winner Nyjah Huston © Fabian Reichenbach

Für Blue Tomato war das SLS Wochenende damit immer noch nicht vorbei. Am Sonntag gab es noch eine exklusive Trainingssession für einige unserer Teamrider. Die Jungs hatten sichtlich Spaß auf dem Kurs und nutzen die Zeit die sie hatten voll aus! Danach gab es noch ein Shooting an einigen Streetspots in München bevor es endgültig wieder zurück nachhause ging.

Winner Nyjah Huston © Fabian Reichenbach
Winner Nyjah Huston © Fabian Reichenbach

SLS Impressionen 2016

Nyjah Huston verteilte Fist Bumps an junge Fans bei der Signing Session im Blue Tomato Shop München
Nyjah Huston verteilte in unserem Shop Autogramme und Fist Bumps. Danke Nyjah! Danke Streetleague Skateboarding! Foto: Delia Frohn

Nach einer Signing Session in unserem Blue Tomato Shop München mit Nyjah Huston, Tiago Lemos, Evan Smith und Cody McEntire, waren wir auch beim Contest selbst vor Ort. Mit einem fetten Gewinnspiel und dem #bluetomatosls Hashtag-Printer brach die Schlange vor unserem Stand quasi nie ab!

Unzählige #bluetomatosls Beiträge, die später abgeholt wurden
Zahlreiche #bluetomatosls Beiträge, die kurze Zeit später von ihren Besitzern abgeholt wurden. Foto: Hashtagprinter

Der Contest selbst war an fettem Trickgeballer nicht zu überbieten und so war es bis zum Ende extrem spannend! Nyjah Huston biss sich an einem massiven Gap to Crooked allerdings die Zähne aus (zum Glück nicht im wörtlichen Sinne) und musste sich schlussendlich mit Platz 3 begnügen. Konstant mit riesigen Tricks und vor allem einem guten Teil des Publikums im Rücken unterwegs war Luan Oliveira, der nur knapp am obersten Podestplatz vorbeischrammte. Diesen schnappte sich „Altmeister“ und an diesem Tag definitiv Switch-König Paul Rodriguez. Mit welcher Sicherheit PRod switch unterwegs ist, ist schon fast beängstigend. Ein verdienter Sieg, der ihn auch gleich mal an die Spitze der Street League Skateboarding World Tour Rangliste beförderte!

Die Halle vor dem Event
Die Halle kurz bevor es losging! Foto: Hashtagprinter

Natürlich darf so einem berauschenden Contest keine krönende Aftershowparty fehlen und so ging es bis in die frühen Morgenstunden auf der Tanzfläche mit Evan, Nyjah, Luan, PRod und Co noch heiß her…

Von der Straße in den Skate-Himmel

Ein passenderweise sonniger Sonntag sollte den Abschluss des unglaublichen Street League Wochenendes bilden – von den Veranstaltern der SLS hatten wir als offizieller Shoppartner nämlich die Gelegenheit bekommen, mit dem Blue Tomato Skateboard Team eine private Session auf dem Street League Course zu fahren! Aber natürlich nicht, ohne vorher ein paar Streetspots rund um den Olympiapark aufzusuchen. Bilder sagen mehr als Worte, und bewegte Bilder am allermeisten, also gibt’s gleich mal den dazugehörigen Clip auf eure Augen:

Der erste Spot war ein 5+1 Stufenset mit perfekter, langer Anfahrt, ordentlich Länge und einer Landung, die rougher kaum sein könnte. Vor allem Dario Fink, Vedran Micanovic und Tobi Fleischer schmissen sich trotzdem ein ums andere Mal in die ungemütliche Landung und nach einem riesigen Kickflip von Dario und einem 360 Flip von Tobi wurde der Spot abgehakt.

Tobi Fleischer, Treflip, München
Tobi Fleischer mit einem massiven Treflip. Foto: Hannes Mautner

Als nächstes stand ein Ghetto-DIY-Spot wie er im Buche steht auf dem Programm. Rough, Graffities rundherum, leider auch viele Glassplitter, von denen wir die direkte Umgebung des langen Curbs notdürftig befreiten. Daraufhin wurde allerdings so ziemlich jede erdenkliche Flip-In oder -Out Kombo an dem Curb gezeigt. NBDs gibt es an diesem Curb mit ziemlicher Sicherheit spätestens jetzt keine mehr.

Dario Fink, Flip aus der Curb, München
Dario Fink flippt aus der Curb. Foto: Hannes Mautner
Vedran Micanovics massive Flipout Varianten - hier Flip to FS Nose
Vedran Micanovic drückte dem Spot mit seinen diversen Flip Out Varianten ebenfalls seinen Stempel auf – hier mit einem Flip to FS Nose. Foto: Hannes Mautner

Der dritte Spot wurde bei Ankunft bereits von einer Filmcrew bearbeitet. Street League Teilnehmer Evan Smith hatte immer noch nicht genug vom Skaten und war mit DC Shoes Teamkollege Matt Miller und ihrem Filmer vor Ort. Genug Platz, um selbst einige BS Tailslides, Nosegrinds Pop Outs und weitere Tricks auf das Curb über ein Gap zu zimmern, gab es aber zum Glück für alle und somit kam spontan eine gemütliche Session mit den DC Teamfahrern zusammen.

Sergio Grosu, Nosegrind, München
Sergio Grosu störte sich nicht daran, dass unmittelbar vor ihm Evan Smith und Matt Miller jeweils einen Trick nicht gelandet hatten und nosegrindete über das Gap. Foto: Hannes Mautner
Vedran Micanovic, BS Tailslide, München
Vedran Micanovic versuchte jeden seiner Tricks so lange, bis er ihm perfekt gelang, so wie dieser BS Tailslide. Foto: Hannes Mautner

Ein Traum wird wahr: Der Street League Course

Das Highlight des Tages stand aber erst noch bevor: Auf den gleichen Obstacles skaten wie am Tag zuvor Paul Rodriguez, Luan Oliveira, Shane O’Neill oder Nyjah Huston. Kennt ihr diese Kinderaugen, wenn sie am Weihnachtsabend den Geschenkeberg unterm Weihnachtsbaum sehen? Ziemlich genau so könnt ihr euch die Gesichter unserer Teamfahrer vorstellen, als wir am späten Nachmittag in die quasi leere Olympiahalle kamen.

Action auch ohne Zuschauer - Julia und Vedran ready to drop!
Wo am Tag zuvor noch tausende Zuschauer die Tricks von Nyjah und Co bejubelten, war während unserer Session gähnende Leere – ein einzigartiges Gefühl. Julia und Vedran ready to drop! Foto: Hannes Mautner

Keine Zuschauer, keine Judges, nicht mal mehr Werbebanden – nur wir und ein quasi perfekter Park. Obwohl alle schon seit Stunden auf den Beinen und am Skaten waren, gab es kein Halten mehr und die Jungs und Mädels – denn mittlerweile war auch Julia Brückler dabei, die zuvor noch mit Nike SB unterwegs war – zerlegten jedes einzelne der Obstacles, die so aus nächster Nähe dann doch etwas respekteinflößender aussahen als von den Zuschauerrängen aus.

Tobi Fleischer, FS Boarslide, München
Tobi Fleischer war natürlich einer der ersten, die das Rail bearbeiteten – FS Boardslide. Foto: Hannes Mautner
Dario Fink, Crooked Grind, München
Dario Fink - Crooked Grind vor leeren Kulissen. Foto: Hannes Mautner

Nichtsdestotrotz ließen es sich die Blue Tomato Teamfahrer nicht nehmen, jedes Einzelne davon mit allen erdenklichen Tricks zu bearbeiten, bis nach weiteren zweieinhalb Stunden Session auch die letzten Beine schlapp machten. Bei Kaltgetränk und Pizza ließ man den Tag Revue passieren und Andy Kögler stellte fest: „Das war der beste Tag des Jahres.“ Kann man so unkommentiert stehen lassen, finden wir…

Fieser Bail vor Augen - zum Glück nichts passiert
Ohje! Dem Gesichtsausdruck nach zu urteilen, mussten Matthias, Andy und Tobi wohl gerade Zeuge eines fiesen Bails werden! Verletzte gab es aber zum Glück keine! Foto: Hannes Mautner
Jonas Reiff, BS Boardslide, München Der jüngste Teamfahrer bei der Session war extra aus Stuttgart angereist – entsprechend hoch war die Motivation: Jonas Reiff, BS Boardslide Foto: Hannes Mautner
Michael Muzyczyn, BS 180, München Michael Muzyczyn hielt sich nicht lange mit dem Rail selbst auf, sondern entschied sich einfach, das ganze Set per BS 180 zu gappen. Foto: Hannes Mautner
Andy Kögler, Crooked Pop Over, München Andy Kögler mit einem Crooked Pop Over am Curved Rail, das Nyjah am Vortag den Sieg kostete. Foto: Hannes Mautner