• 21 TAGE RÜCKGABERECHT
  • CUSTOMER SERVICE +43 3687 2422 333
  • BESTPREIS GARANTIE

Unsere Top Skateboarding Marken

Unsere Skateschuhe Skateschuhe
Unsere Skateboard Decks Skateboard Decks

Skateboards: Shortboards für Street, Park, Pool und Miniramp

Ein Skateboard setzt du aus dem Deck, Achsen, Wheels und Kugellager zusammen. Das Skate Deck ist meistens aus Ahorn oder anderen robusten Holzsorten gefertigt. 7 zusammengepresste Schichten ergeben ein fertiges Board. Hersteller wie Almost, Element oder Blind kombinieren das Holz mit anderen Materialien wie Fiberglas, Carbon oder Aluminium. Einerseits verringert sich dadurch das Gewicht des Skateboard Decks, anderseits hält dein Brett dadurch an kritischen Stellen wesentlich länger als herkömmliche Holzfabrikate.

Mehr anzeigen


Die Abmessungen und die Form des Decks

Ein herkömmliches Skateboard Deck ist zwischen 31“ und 33“ lang und 7,5“ bis 8,5“ breit. Für Kinder und Jugendliche gibt es kürzere und schmalere Decks, damit auch kleinere Füße Flip-Tricks machen können. Damit du in beide Richtungen gleich gut fahren kannst, sind Nose und Tail nach oben gebogen. Die Wölbung von Nose zu Tail – Concave genannt – beeinflusst die Stabilität und das Flipverhalten des Brettes. Mit einer Low-Concave stehst du sicherer am Brett, was sich beim Pool und Miniramp fahren besonders gut macht. High-Concave Decks lassen sich besser flippen, deshalb sind sie perfekt für Street und Park Skateboarding.


Skateboard Achsen: das Bindeglied zwischen Deck und Rollen

Die Skate Achsen deines Boards bestehen aus Hanger, Baseplate, Kingpin und Bushings. Die Breite der Achsen sollte mit der Breite deines Decks übereinstimmen. Die Höhe der Trucks – von Low über Mid bis High – richtet sich nach dem Durchmesser deiner Rollen. Wheels mit einer Größe von 50mm bis 53mm passen auf Low-Achsen. 53mm bis 56mm Durchmesser sollten die Rollen auf Mid-Trucks haben. Auf die High-Variante kannst du auch Wheels mit einer Größe über 56mm geben.


Skateboard Rollen: Urethan macht es möglich

Bei den Wheels gibt es zwei Kriterien: den Durchmesser und die Härte. Die Größe einer Skateboard Rolle geht von 50mm bis über 60mm. Kleine Rollen sind besonders für Street Skateboarding geeignet. Wheels um die 55mm sind für Skateparks, Pools und Halfpipe der absolute Bringer. Über 60mm Rollen bieten hohen Komfort und hohe Geschwindigkeit fürs Herumcruisen. So machst du auch aus einem Skateboard ein Brett, mit den Vorzügen eines Longboards. Die Härte wird in „A“ gemessen. Je höher die Zahl davor ist, desto härter sind die Wheels. Harte Rollen sind für Park und Street Skateboarding, weiche für Halfpipe und Cruiser.


Kugellager: Schubkraft für dein Board

Erst durch die Bearings – wie Kugellager genannt werden – rollt dein Board konstant. Das ABEC-Rating gibt dabei die Präzision der Fertigung an. Je höher die Zahl, desto besser die Qualität. Das heißt für dich: „Der Verschleiß der Kugellager ist bei einer hohen ABEC-Angabe geringer und deine Lager halten dadurch länger.“
Alle Komponenten, sowie das richtige Zubehör von Helme über Knieschoner und Ellenbogenschoner bis zu Skate Tools findest du online und im Blue Tomato Shop in deiner Nähe.