Warenkorb
Weitershoppen
  Zum Warenkorb hinzugefügt
Gratis Versand ab € 40
Trusted Shops zertifiziert
Gratis Rücksendung ab € 40
Alle Länder
how to wax a snowboard

Wie wachst man sein Snowboard selbst?

Snowboard selber wachsen leicht gemacht!

was man zum snowboard wachsen braucht
Das brauchst du alles zum Snowboard wachsen!

Dein Snowboard oder deine Ski selber zu wachsen ist einfach und dauert nur etwas mehr als eine Stunde. Unser Guide erklärt dir Schritt für Schritt alles was du wissen musst, um deine Ausrüstung selbst auf Vordermann zu bringen.

Was du brauchst:

  • Einen gut belüfteten Raum
  • Eine stabile Werkbank
  • Ein altes Leintuch um die Werkbank vor dem Wachs zu schützen
  • Board Grips um dein Board stabil zu halten
  • Einen alten Lappen um die Base deines Boards zu säubern
  • Einen Base Cleaner (Belagsreiniger)
  • Ein Wachsbügeleisen
  • Snowboard- oder Skiwachs
  • Einen Plexiglas Ski- oder Snowboardscraper
  • Bürsten
  • Dein Snowboard

Richte deine Arbeitsfläche ein
Decke alle Oberflächen, die du nicht mit Wachs beschmutzen willst, mit einem alten Leintuch ab. Befestige dein Snowboard mithilfe der Board Grips an beiden Enden außerhalb der Bindungen. Lockere oder entferne die Bindungen, damit sich dein Snowboard beim Abziehen mit dem Scraper leichter biegen lässt.

Reinige die Base
Benutze einen alten Lappen mit etwas Belagsreiniger um jeglichen Schmutz von der Base deines Boards zu entfernen. Gehe ganz sicher, dass du das Board gründlich gereinigt hast, denn eine schmutzige Base absorbiert das Wachs nicht gut.

snowboard selber wachsen
Schritt 1 und 2: Richte deine Arbeitsfläche ein und reinige die Base!

Schalte das Wachsbügeleisen ein
Die richtige Temperatur für dein Wachs sollte immer auf der Verpackung angegeben sein. Stell das Wachsbügeleisen auf diese Temperatur ein. Vorsicht! Wachsbügeleisen erhitzen sich sehr schnell.

Wähle dein Wachs aus
Wachs gibt es für die verschiedensten Bedingungen. Vom Wachs für sehr kalten Schnee, idealerweise natürlich Powder, von speziellen Mischungen für die slushy Spring-Shred-Tage. Die Hersteller geben auf dem Wachs jeweils an, für welche Temperaturen das Wachs am besten geeignet ist. Hierbei wird meist die Schneetemperatur angegeben. Wachs für kalten Schnee ist dabei meist für -10 bis -30°C kalten Schnee angegeben, während "warmer" bzw slushy Schnee Temperaturen von ca. 0 bis -6°C hat. Wenn du dir nicht sicher bist welche Temperaturen vorherrschen oder für alles gewappnet sein willst, nimm ein Universal- oder "All Temp(eratures)" Wachs!

snowboard selber wachsen
Schritt 3 und 4: Schalte das Wachsbügeleisen an und leg dir dein Wachs zurecht.

Trage das Wachs auf das Snowboard auf
Drücke das Wachs gegen das erhitzte Wachsbügeleisen bis es beginnt auf die Oberfläche deines Boards zu tropfen. Zuerst tröpfle es den Kanten entlang auf deine Base, dann im Zick-Zack Muster über die restliche Oberfläche. Sei großzügig mit der Menge an Wachs die du benutzt, denn du kannst nicht wirklich zu viel benutzen. Sei vorsichtig! Wenn dein Wachsbügeleisen zu rauchen beginnt, verbrennt es dein Wachs anstatt es zu schmelzen. Drehe dann die Temperatur etwas zurück!

Benutze das Wachsbügeleisen um das Wachs in die Base zu schmelzen
Benutze die heiße Oberfläche des Wachsbügeleisens um das Wachs gleichmäßig auf der Base deines Snowboards zu verteilen. Vorsicht! Bewege das Wachsbügeleisen die ganze Zeit um ein Verbrennen des Belags zu vermeiden. Die Oberseite deines Boards sollte handwarm sein, nicht heißer. Berühre nicht die Kanten!

snowboard selbst wachsen
Schritt 5 und 6: Trage das Wachs auf und verteile es sorgfältig.

Lass dein Snowboard trocknen
Nach dem Wachsen solltest du dein Board mindestens 30 Minuten ruhen lassen, im besten Fall noch länger. Wenn du das nicht tust, wird die Base das Wachs nicht so gut absorbieren und dein Snowboard wird nicht so schnell und lang im Schnee gleiten.

Trage das Wachs ab
Nimm den Scraper fest mit beiden Händen und trage das Wachs von oben nach unten von der Base ab. Wiederhole diesen Vorgang so lange, bis sich kein Wachs mehr abziehen lässt.

snowboard selbst wachsen
Schritt 7 und 8: Lass das Wachs einziehen und ziehe dein Snowboard danach ab.

Bürste den Belag ab
Bürste deine Base von oben nach unten ab, mache dabei mittlere und lange Striche. Wiederhole den Vorgang so lange, bis kein Staub mehr aus der Base kommt. Härtere Bürstenstriche tragen mehr Wachsrückstande ab, weichere Bürstenstriche polieren das Board nur. Leg dich also ins Zeug!

snowboard selbst wachsen
Schritt 9: Bürste dein Belag für den letzten Feinschliff.