Warenkorb
Weitershoppen
  Zum Warenkorb hinzugefügt
Gratis Versand ab € 40
Trusted Shops zertifiziert
Gratis Rücksendung ab € 40
Alle Länder
Henrik Harlaut ganz in seinem Element

Henrik Harlaut – das schwedische Multitalent mit der markanten Frisur

Henrik Harlaut – dieser Name steht für verdammt viel Talent, super viel Kreativität und wahnsinnig viele Haare.

Mit nur zwei Jahren stand der Blue Tomato Teamrider und enfant terrible der Skiszene Henrik Harlaut das erste Mal auf Skiern und gelangte über eine kurze Phase beim Ski-Rennsport und unter anderem dank Freeski Pro Jacob Wester zum Freeskiing. Der junge Schwede, der nicht nur schon mit elf Jahren die Pro-Liga aufgemischt hat, sondern auch durchgehend Topplatzierungen, sei es beim Big Air, den X-Games oder im Ranking der Association of Freeskiing Professionals, erreicht, macht sich dazu noch echt gut als Medienprofi, Eventveranstalter, Designer, …

Das neueste Meisterwerk aus der Schmiede von Inspired Movies mit den Pro Ridern Phil Casabon und Henrik Harlaut zeigt euch wieder einmal die grandiosen Facetten des Freeskiing und wir von Blue Tomato sind stolz darauf, Henrik Harlaut unseren Teamrider nennen zu dürfen.

Neben dem Kunstfell erkennt man Henrik H(a)arlauts Markenzeichen
Unter der Mütze und dem Kunstfell erkennt man teilweise Henrik H(a)arlauts Markenzeichen. Foto: David Malacrida  

Henrik schloss sich dem 2010 gegründeten Inspired Media Movement an, das neben Bekleidung, Skateboards etc. auch eigene Freeski Filme, in denen er unter anderem auch selbst fährt, produziert. Für ihn selbst „the coolest part about skiing“, weil er so Style und Tricks besser ausdrücken kann – eben genau so, wie er sie haben will. Als Rider stand Henrik schon für unzählige andere Freestyle Produktionen vor der Kamera, Inspired Media bringt aber etwas mehr Freiheit in den ab und zu doch recht stressigen Alltag als Pro Skier.

Henrik Harlaut in Action
Henrik Harlaut mit einem stylischen Jump in Les Arcs. Fotocredits: Armada  

Henrik's Signature Products

Wer in der Freeskiing Szene Armada hört, denkt normalerweise automatisch auch an Henrik Harlaut. Seit nun vier Jahren gehört Henrik zur Armada Family und hat für diese Saison auch etwas von seiner Kreativität und seinem Stil in einige Teile der neuen Kollektion für diesen Winter gesteckt. Seine Signature Freeskis tragen dabei seine einzigartige Handschrift – lässig, stylish und ein bisschen Wu Tang Clan! ;) Selbstverständlich haben wir all die schicken Teile auch im Onlineshop, wie ihr weiter unten sehen könnt.

Edollo Ski von Armada

Das stylischste seiner Signature Produkte ist wohl Armadas Edollo Ski. So einzigartig wie Henrik Harlaut ist auch das Design der Ski. Sie sehen dazu nicht nur gut aus und sie äußerst leicht, sondern besitzen ein paar Eigenschaften, die deinem Riding Style einen wirklichen Boost geben könnten:

  • Softe Tip und Tail zum Buttern, Pressen etc.
  • Mittlerer bis weicher Flex
  • Breites Twin Tip für einfaches Abheben, Landen und Switchfahren
  • (AR) Nose Rocker mit Camber unter der Bindung für mehr Grip
  • 98 mm Taille für Stabilität in der Luft
  • S7 Base und Carbon Fiber Layup
  • Laminat Matrix
  • Dicke aber leichte 2,2 mm Impact Kanten
  • AR50 Sidewall Konstruktion
  • Gesinterter Belag

Der Signature Ski von Armada ist genau das Richtige für alle, die sämtliche Parks in den Bergen rocken wollen. Verpasse also nicht die Chance, deine Skills mit dem Edollo auf das nächste Level zu pushen.

Der B&E Pro Boot von Full Tilt

Gemeinsam mit seinem Kumpel Phil Casabon hat sich Henrik auch ans Entwerfen eines streng limitierten Freeski Boots gemacht: der B&E Pro Boot von Full Tilt. Genauso vielseitig und einzigartig wie B-Dog und E-Dollo selbst ist auch dieser Skischuh, der dir dank mittlerem Flex perfekten Support für alle Bedingungen von Park bis Backcountry gibt. Das ausgeklügelte Zusammenspiel von höchster Technologie, Funktionalität und Design garantiert dank Einfluss und Erfahrung von Phil Casabon und Henrik Harlaut maximale Kontrolle, Komfort und Langlebigkeit.

  • streng limitierte Auflage im gewohnten 3-Piece Design von Full Tilt
  • 102 mm Evolution Shell; perfekt für Park und Backcountry
  • mittlerer Flex (6 von 10)
  • Aluminium Widetrack Schnallen
  • Leichtgewicht
  • Quick Fit Liner, der sich deinem Fuß anpasst
  • Übergroßer Cinch Power Strap

Wie schon gesagt: der Boot ist streng limitiert – also holt ihn euch sofort hier!


B&E Pro Boot
Der B&E Pro Boot von Full Tilt designed by B-Dog und E-Dollo.  

Oakley Flight Deck Harlaut Sig Mad X Goggle

Aber nicht nur Signature Ski und Boots stehen bei Henrik Harlaut auf dem Programm. In Zusammenarbeit mit Oakley hat er auch eine besondere Goggle auf den Markt gebracht, die euch vielleicht nicht Henriks Skills verschafft, aber mindestens genauso stylisch aussehen lässt - mal abgesehen von den Haaren. Die Oakley Flight Deck Harlaut Sig Mad X ist das utlimative Tool für beste Sicht diese Saison:

  • rahmenloses Design
  • matter Innenrahmen für Blendreduzierung
  • leichtes und strapazierfähiges O Matter® Rahmenmaterial
  • robuste O Matter® Bandhalterungen für ausgeglichene Druckverteilung
  • Dreilagiger Polarfleece-Schaum für schnelltrocknende Wirkung und höchsten Tragekomfort
  • extrem hoher Aufprallschutz und garantierter Splitterschutz dank Plutonite
  • Oakley High Definition Optics (HDO)
  • F3 Anti-Fog Beschichtung
  • 100% UVA/UVB/UVC Filter

Mit dieser Goggle bist du für jegliche Verhältnisse am Berg bestens gewappnet und deinem Fahrvergnügen in Park und Backcountry steht nichts mehr im Weg.

Das Event der Extraklasse: B&E Invitational

Bis 2016 veranstalteten das Freeski Duo Phil Casabon (aka B-Dog) und Henrik Harlaut (aka E-Dollo) das Freestyle Megaevent B&E Invitational. Jährlich wurden 20 der besten Skier weltweit eingeladen, um sich in einem der individuellsten und kreativsten Competitions zu messen. Die Parks, die sich Henrik und Phil immer wieder einfallen lassen, bieten die verschiedensten Möglichkeiten für die Rider, einen Run auszuwählen, der so keinem anderen gleicht. Auf verschiedensten Rails, Walls, Kickern und Traversen können die Pro Rider experimentieren und bieten so ein episches Maß an außergewöhnlichem Skiing Skills, Tricks und guter Stimmung.

Im März 2016 fand das B&E Invitational zum dritten und vorerst letzten Mal in Les Arcs, Frankreich, statt. Mittlerweile weit mehr als ein Contest, schon fast ein Festival, wurde das B&E Invitational von Parties und Konzerten ergänzt.

Neben den besten jungen Freeskiern war auch Freestyle Legende Candide Thovex vor Ort, der gleich mal bewies, dass er das Parkfahren noch nicht verlernt hat. Henrik Harlaut und Candide teilten sich die insgesamt fünf Kategorien untereinander auf. Da es bei diesem ganz besonderen Event aber nicht ums Gewinnen ging, wurde das Preisgeld kurzerhand unter allen Ridern aufgeteilt! Ein besseres Zeichen, wofür dieses Event steht, hätte es nicht geben können. Glückwunsch an alle Teilnehmer und Gewinner. Wir hoffen das Freeski Duo lädt bald zu einer neuen Runde ein.

Uns bleibt nur noch zu sagen: alter Schwede! Gibt's irgendetwas, was der Junge nicht kann? :)


Henrik Harlaut Kollektion