Gratis Versand
Trusted Shops zertifiziert
Gratis Rücksendung ab € 40
Alle Länder
Freeride Longboard Decks und Completes bei Blue Tomato

Freeride Longboards: Sliden um die Kurven

Grundsätzlich kannst du jedes Deck zum Freeriden verwenden – manche mehr, manche weniger. Wir legen dir für den Bereich Freeride ein längeres und absolut starres Deck ans Herz.

  1. Longboard Decks zum Freeriden
  2. Freeride Longboard Achsen
  3. Freeride Longboard Wheels
  4. Freeride Longboard Kugellager

Longboard Decks zum Freeriden

Freeride Longboard mit Drop Through Mount

Bewährt haben sich für die Freeride Disziplin besonders Drop-Through Bretter. Sie bieten dir viel Stabilität durch den tiefen Schwerpunkt. Vermehrt bedienen sich Freerider auch Drop Platform Decks – einer jüngeren Entwicklung auf dem Longboard Markt.

Die Drop Platform Konstruktion verringert den Abstand zum Boden. Das gibt dir mehr Stabilität am Deck, bei gleichbleibender Wendigkeit für Slides – besonders Anfänger profitieren davon.

Dank des dünneren Aufbaus, bringen die Drop-Trough Decks weniger Gewicht auf die Waage. Die Bauweise verlangt dafür einen höheren Flex, damit das Brett auf deinen Highspeed-Fahrten stabil auf der Straße bleibt – die Konstruktion kommt eher für Fortgeschrittene in Frage.

Für beide Gattungen empfehlen wir dir eine Länge zwischen 38“ und 42“. In diesem Bereich fährst du stabile Freeride Decks.

Freeride Longboard Shape für Damen und Herren

Tipp: Breite deines Decks

Je länger dein Deck, desto breiter muss es auch sein.“

Freeride Longboard Achsen

Reverse Kingpin Achsen für Freeride Bretter

Auch beim Freeride Brett stellt sich die Reverse Kingpin Konstruktion als etabliert heraus. Damit kannst du nichts falsch machen. So manche Freerider tendieren zu einem niedrigeren, oder höheren Baseplate Winkel:

  • weniger Winkel bedeutet mehr Kontrolle über das Board bei hohen Geschwindigkeiten,
  • mehr Winkel erleichtert dir das Einleiten von Slides.
Es müssen auch nicht immer die Longboard Achsen sein. Bei den Skateboard Achsen findest du auch breitere Trucks, die dir nochmal eine Extraportion Spaß bringen.
So wie es auch beim Skateboard ist, sollte die Breite der Achse mit der Breite deines Decks übereinstimmen. Einige Millimeter Unterschied verderben dir aber nicht den Spaß. Orientieren kannst du dich an Achsen mit 180 Millimeter Breite.

Freeride Longboard Wheels

Freeride Longboard Rollen für Slides

Um Wheel Bites und schnellen Verschleiß zu vermeiden, empfehlen wir dir Longboard Rollen mit einem Durchmesser von 68 bis 72 Millimeter. Mit kleineren Wheels hinterlässt du leichter Bremsspuren auf der Straße, was eine schnellere Abnutzung bedeutet und sogar zu Flatspots führen kann. Das bedeutet, die Rolle ist nicht mehr durchgehend rund, sondern weißt einige abgeflachte Stellen auf.

Beim Freeriden spielt das Lip Profile deiner Rollen eine große Rolle. Die abgerundete Außenkante erleichtert es dir einen Slide einzuleiten und zu kontrollieren. Das ist ein einfaches Konzept, damit du dein Freeride Longboard ausreizen kannst. Willst du Spaß haben, behalte dir das Lip Profile im Hinterkopf.

Bei der Härte der Rollen werden dir deine Freunde sicher sagen, dass du harte bauchst. Ja, du kannst damit sehr einfach in eine Slide Position kommen, aber kontrollieren kannst du dein Bretter damit eher weniger.

Unsere Faustregel wenn es um die Härte der Rollen geht

Je schwerer du bist, desto härtere Wheels brauchst du!“
Körpergewicht Härte
Weniger als 75kg 78 bis 83a
Zwischen 75 und 90kg 81 bis 84a
Über 90kg 82 bis 86a

Das ist lediglich eine Empfehlung, denn die Härte hängt auch von deinen eigenen Präferenzen ab.

Breitere Wheels erschweren das Einleiten von Slides, darum empfehlen wir für Anfänger schmalere. Die Breite entscheidet nicht so stark über die Fahreigenschaften deines neuen Brettes, wie andere Faktoren.

Freeride Longboard Kugellager

Kugellager für Skateboards und Longboard zum Freeriden

Die Wahl der Kugellager ist beim Freeride Sport weniger wichtig als bei anderen Disziplinen. Viel wichtiger sind das Longboard Deck, die Wheels und die Achsen. Du kannst auch mehr Geld in die Bearings investieren, bekommst dafür auch langlebige und strapazierfähige Kugellager. Wenn wir schon bei langlebig sind, solltest du dich unbedingt nach Spacern umschauen. Diese kleinen Metallringe zwischen den Kugellagern schützen die Lager vor seitlichen Krafteinwirkungen bei Slides.

Warten auf Set Konfiguration
Laden