Warenkorb
Weitershoppen
  Zum Warenkorb hinzugefügt
Gratis Versand ab € 40
Trusted Shops zertifiziert
Gratis Rücksendung ab € 40
Alle Länder

Madrid (7)

Madrid Skateboards - Alter Hase groß im Geschäft

High-Five mit Longboards von Madrid

Denkt man an Madrid, so kommt einem Sonne, Sommer und Lebensfreude in den Sinn. Denkt man an Madrid Skateboards, so ändert sich am Grundgedanken nichts.

Madrid Skateboards gehört zu den Ikonen der Skateboard-Industrie. Angefangen hat alles in den späten 60er Jahren. Wie so viele Erfolgsgeschichten begann auch diese in der Garage eines Elternhauses in Kalifornien. Genauer genommen in jener von Jerry Madrid. Der surfbegeisterte Jerry begann aus Neugierde seine eigenen Boards zu fertigen. Später schwenkte seine Begeisterung um und er begann Skateboards zu shapen und zu designen. Madrid war einer der ersten, der das Wellenreiten auf den Asphalt übertrug und den Sprung vom Surfen zum Skateboarden wagte.

In den 60er Jahren produzierte Jerry die ersten Decks aus Fiberglas in unterschiedlichen Formen, Größen und mit unterschiedlichen Beschichtungen. „Irgendwie führte eins zum anderen – und plötzlich machte ich Skateboards“, erzählt Jerry.

1979 war es Zeit für das erste Downhill Concave aus dem Hause Madrid. Es hörte auf den schönen Namen „Roger Hickey“. Seither gilt Madrid Skateboards als renommiertes und angesehenes Unternehmen in der Skate-Branche. Hergestellt werden die Boards noch heute im Einklang von traditionellem und modernem Handwerk, obwohl die Brand mittlerweile zu einem der führenden Deck-Hersteller weltweit avanciert ist. Madrid ist damit zwar ein alter Hase im Geschäft, bietet durch ständige Innovation aber alles, was der moderne Rider sucht. Das Sortiment ist vielfältig. Es beginnt bei den diversen Deck-Shapes und endet bei Rollen, Bushings und Achsen.

So wird's gemacht ... - Longboards par excellence

Madrid Hickey 40

Ahornholz und Resopal-Kunststoff machen Madrid Longboards robust und wendig. Hergestellt werden sie aus hochwertigen Materialien in der unternehmenseigenen Huntington Beach Manufaktur in Kalifornien.

Eine Hommage an den Klassiker „Roger Hickey“ ist die Neuauflage „Hickey“ mit Paperlogo-Design. Der Shape ist durch und durch klassisch gehalten und gibt dir eine leichte Concave mit großer Standfläche. Durch das Flat Kicktail hast du mehr Kontrolle beim Cruisen und außerdem ist das Board ideal zum Carven und Downhill fahren.

Fakt ist jedoch: Longboard ist nicht gleich Longboard. Mittlerweile gibt es unzählige Shapes für jede Bedürfnisse und Anforderungen. Auch die Madrid-Familie ist in den letzten Jahren gewachsen. Hier ein kleiner Auszug aus dem Serien-Sortiment:

  • Madrid Mountain Legends
Die Madrid Mountain Legends-Serie ist die richtige Adresse für alle Rider, die es schnell mögen und dabei gerne ihren eigenen Style zum Ausdruck bringen. Modelle wie das Bigfoot, das Goat Sucker oder das Yeti sind begehrte Freeride-Boards, die vor allem durch ihre guten Fahreigenschaften bestechen. Einfache Kontrolle der Slides und bester Halt machen sie zu wahren Raketen am Berg. Glatter Resopal-Kunststoff hält die Decks besonders robust und minimiert Vibrationen selbst bei hoher Geschwindigkeit.
  • Downhill Serie
Hier werden alle Racer und High-Speed-Freerider fündig. Entwickelt vom Madrid Downhill-Team liegen diese Boards Dank reduziertem Flex auch bei hohem Speed stabil und ruhig auf der Straße. Ahornholz und Resopal-Kunststoff machen die Boards robust und laufruhig.
  • Freeride-Serie
Die Freeride-Boards, als Variationen der Downhill-Boards, sind in verschiedenen Concaves erhältlich – Rockered-Platforms, Drop-Downs und W-Concaves. Das Ziel der unterschiedlichen Formen: Sie geben dir die Sicherheit, bei großen Slides nicht vom Board katapultiert zu werden. Unsere Empfehlung: das Riot – ein großartiges Board, für großartige Rides.
  • Carving-Serie
Die Carving-Boards von Madrid sind dein perfekter Begleiter – egal, ob du auf dem Weg zum Supermarkt, in die Uni oder zu einem Grillfest bist. Madrid Carving-Boards machen deine Fahrt zu einem echten Erlebnis. Ausgestattet mit extra großen Rädern und Flex überwindest du locker unebene Streckenabschnitte und das federnde Gefühl der Boards lassen deinen Ride lebhaft und stylisch aussehen. Das „Forty“ ist das ideale Straßen-Board für enge Turns und kurze Ausflüge.
  • Midget-Serie
„Kleinere Boards, mehr Spaß“, lautet das Motto der Mini-Cruiser aus der Midget-Serie. Inspiriert von Street- und Pool-Boards machen diese Boards jede Straße zu einem großen Spielplatz: Ollis und Flip-Tricks? Alles kein Problem!
  • Transport-Serie
Der Name ist Programm: Diese Boards sind designt, um dich zu transportieren. Egal wohin es dich führt und egal wie lange die Strecke ist. Der flache Aufbau macht das Pushen zum wahren Vergnügen. Die Aussparungen für große Wheels lassen dich problemlos über das ein oder andere Hindernis gleiten. Spaß auf vier Rollen – Kilometer für Kilometer.

Downhill, Street, Flypaper - die Madrid Teams

Tabelle Teamrider von Madrid


Die drei Madrid Skateboard Teams testen die Produkte der Brand auf professioneller Ebene und entwickeln die Boards gleichzeitig weiter. Mit von der Partie sind bekannte Gesichter aus der Longboard- und Skate-Szene.

Teamrider von Madrid


So viele Profis können nicht irren! Überzeuge dich selbst von der tollen Qualität und den grandiosen Designs. Klick dich durch das Madrid-Sortiment bei Blue Tomato und finde dein perfektes Longboard für den Sommer!