Warenkorb
Weitershoppen
  Zum Warenkorb hinzugefügt
Gratis Versand ab € 40
Trusted Shops zertifiziert
Gratis Rücksendung ab € 40
Alle Länder

Kappa (28)

KAPPA: People on the move

Die Geschichte Kappa‘s führt uns weit zurück ins letzte Jahrhundert. 1916 gründet Abramo Vitale das Unternehmen „Calzificio Torinese“ („Calizificio“ steht für Strumpffabrik und „Torinese“ für ihre Geburtsstätte – Turin, Italien). Vom eigenen Bauernhaus aus beginnt Familie Vitale mit der Sockenproduktion.

„Alles schön und gut, aber was hat das mit Kappa zu tun?“, wirst du dich jetzt wahrscheinlich fragen. Nun ja, die Namensgebung fand eher schleichend statt. Denn 1956 begannen Kunden, Socken aufgrund eines Herstellungsfehlers zu retournieren. Um das wieder auszubügeln, verpasste Familie Vitale jedem kontrollierten Paar ein Label „K“ für „Kontroll“.
Was sollen wir sagen, dieses „K“ fand irgendwie Gefallen und so war nur zwei Jahre später das erste Kappa Markenzeichen entstanden. Bis zur offiziellen Registrierung dauerte es aber noch bis zum Jahre 1967. Ein Grund mehr, warum der allseits bekannte Slogan der Marke „Authentic Sportswear since 1967“ so viel Sinn ergibt.

„Omini“ steht für echten Teamgeist

So viel zum Thema Namensgebung. Aber was hat es eigentlich mit dem Logo auf sich? Auch das war viel mehr Zufall als Absicht.
Wir alle kennen es, das „Omini“. Es ziert – manchmal groß auf der Brust, manchmal in vielfacher Ausführung entlang der Beine oder Arme – sämtliche Kappa Hoodies, Shirts und Trackpants. Es macht einen Kappa Style erst zu einem richtigen Kappa Style. Das Logo zeigt die Silhouetten zweier Menschen - links ein Mann, rechts eine Frau – die Rücken an Rücken aneinander lehnen. So, wie es zwei Models während einer Shooting-Pause in den 70ern taten und zufällig dabei fotografiert wurden. Das neue Logo war geboren.

Was dem Eigentümer zu dieser Zeit wichtig war: Die menschlichen Züge. Denn Kappa verkörpert nun einmal echten Sportgeist. Und das Logo der Marke ist symbolisch für die gegenseitige Fairness und Anerkennung von Männern und Frauen im Sport. Und überall sonst im Leben.

So viel Sinn für Gleichberechtigung verdient Anerkennung. Genauso wie die Marke selbst, die 1984 übrigens offizieller Ausstatter für die Teilnehmer der olympischen Sommerspiele war. Auf Blue Tomato findest du eine bunte Auswahl an Styles, die dich auch deinen Teamgeist unter Beweis stellen lassen.