Warenkorb
Weitershoppen
  Zum Warenkorb hinzugefügt
Gratis Versand ab € 40
Trusted Shops zertifiziert
Gratis Rücksendung ab € 40
Alle Länder

Kape Skateboards (5)

EIN ÖSTERREICHER MIT EINER VISION FÜR SKATEBOARDS

Kape

Der Traum eines jeden Skateboarders: ein Deck mit unendlich viel Pop, das leicht und langlebig ist. Kape Skateboards verwirklicht diesen Traum. Die innovative Marke entstand 2014 in der Garage von Peter Karacsonyi und begeistert seither die Skate-Szene. Alle Decks sind 100 % made in Austria. Die Materialkonstruktion ist weltweit einzigartig und verspricht ein ganz besonderes Boardgefühl.

DIE IDEE HINTER KAPE SKATEBOARDS

Der 23 Jahre junge Peter Karacsonyi wunderte sich, wieso Sportgeräte wie Tennisschläger oder Snowboards stets weiterentwickelt werden, während der Aufbau von Skateboards seit 30 Jahren derselbe ist. Nach wie vor haben Skater damit zu kämpfen, dass Decks schnell brechen und den Pop verlieren.
Peter selbst ist leidenschaftlicher Skateboarder und kennt dieses Problem nur allzu gut. Nachdem innerhalb einer Woche sein drittes Deck in die Brüche ging, nahm er die Sache einfach selbst in die Hand – und baute sich sein eigenes Board. In seiner Garagenwerkstatt experimentierte er mit den verschiedensten Konstruktionen, bis er die herkömmlichen 7 Schichten Ahorn überholte. So entstanden die ersten Kape Skateboards, die neue Dimensionen an Belastbarkeit und Fahrverhalten eröffnen.

UNGLAUBLICHE STABILITÄT DURCH HIGH-TECH MATERIALIEN

Peter verbindet Naturstoffe wie Bambus und kanadischen Bergahorn mit robusten Hightech Materialien aus der Luft- und Raumfahrt. Diese werden in Handarbeit zu einzigartigen Decks mit unglaublich viel Pop gepresst. Zusätzlich verstärken fünflagig verarbeitete Karbonfasern das ohnehin stabile Deck an den Stellen, wo andere brechen.
Die innovative Konstruktion hat noch weitere Vorteile: die Decks nicht nur widerstandsfähiger, sondern auch leichter als klassische Boards. Und jeder weiß, je leichter und poppiger das Deck, desto höher die Ollies :)

Damit das siebgedruckte Design so erhalten bleibt, wird es durch eine Epoxidharzschicht und ein einzigartiges Hochglanzfinish geschützt und aufgewertet. Die Boards glänzen nämlich nicht nur durch Qualität, sondern sind auch optisch ein wahres Highlight. Internationale Pro Rider haben dafür eigens Hand angelegt und ihrer kreativen Ader freien Lauf gelassen. So ist zum Beispiel das Deck „The Squirrel“ ein Model des Top Skaters Philipp Josephu, und Schweizer Simon Stricker hat sich das ausgefallene Design vom „The Avocado“-Deck einfallen lassen.

CARBOSLICK DECKS – NAHEZU UNZERSTÖRBAR

Kape

„Carboslick“ nennen sich die bisher leistungsstärksten Decks von Kape Skateboards. Der Unterschied zu konventionellen Boards aus Holz ist gigantisch und macht sich nicht nur während dem Skaten bemerkbar. Hält man eines der Modelle in den Händen, ist sofort klar, dass es sich dabei um kein gewöhnliches Deck handelt. Das Hochglanzdesign bleibt dank eines hauchdünnen Topsheets für immer erhalten, ohne zu verschleißen.

Die Konstruktion verspricht Hochleistung auf jedem Terrain und ist für smoothe, kontrollierte Slides ausgelegt. Das Erfolgskonzept für ultra stabile Boards lautet wie folgt: 4 Schichten Ahorn, Carbon, Glasfaser und Peter’s Firmengeheimnis. Durch die Verwendung von Polyamid nutzt sich die Tail vier Mal langsamer ab als gewöhnlich. Kein Wunder, dass Pro Teamrider ausschließlich auf Carboslick Decks performen.

Hier die 7 Vorteile von Kape Skateboards Carboslick Decks im Überblick:

  1. Extremer Pop
  2. Sehr geringes Gewicht – 1160 g
  3. 25 % dünner als herkömmliche Decks
  4. Langlebig und stabil
  5. Direktes Fahrverhalten
  6. Smoothe, kontrollierte Slides
  7. Grafik zerkratzt nicht
Auch wenn Peter mit den Carboslicks bereits extreme High-Performance Stücke erschaffen hat, hält ihn das nicht davon ab, weiter zu experimentieren. Kape Skateboards will die Szene noch weiter pushen, bis das Unmögliche möglich wird; das perfekte Skateboard zu kreieren! Wir von Blue Tomato sind gespannt, mit welchen Meisterstücken wir in Zukunft von der österreichischen Brand überrascht werden.

BEKANNT DURCH DIE HÖHLE DES LÖWEN

Nicht nur wir sind von Peter’s Idee begeistert, sondern auch das deutsche Fernsehen. Peter rollte in eine Folge der zweiten Staffel „Die Höhle der Löwen“ und überzeugte Investoren und Zuschauer. Mit einem Deal in der Hand konnte er seine Erfolgsgeschichte starten.