• 21 DNÍ PRÁVO NA VRÁCENÍ
  • ZÁKAZNICKÝ SERVIS +43 3687 2422 333
  • ZÁRUKA NEJLEPŠÍ CENY
 | 

Boris and Markus report from Winterberg and Scotland


We´re sorry the following text is only available in german!

News vom BIKE-Festival Winterberg (D) und iXs-Cup 22.-25.Mai 2015 mit Boris Tetzlaff

Für Boris Tetzlaff ist ein wirklich SUPER Wochenende vorbei!

„Europas größtes >Mountainbike Gravity Festival< mit mehr als 1000 Teilnehmern aus verschiedenen Kategorien, mehr als 100 Aussteller und natürlich zig Tausende begeisterte Zuschauer, fand bereits zum neunten Mal in Winterberg statt. Auch für mich war es ein sehr wichtiger Termin, dort präsent zu sein. Mein Team „Sports Nut DH Team“ war natürlich dort mit all den Sponsoren anwesend! Und so geballt ist es natürlich besonders fein, weil eine gute Kommunikation auch sehr wichtig ist!

Boris vor dem Rennen in Winterberg

Gleichzeitig fand auch der deutsche iXs-Cup statt, wo ich natürlich startete. Die Strecke wird jährlich verbessert und es macht richtig Spaß dort zu fahren.

Beim Quali-Lauf am Sonntag erreichte ich den 9. Platz, beim Finallauf am Montag mit ein paar Problemen den 12. Platz. Es war für mich wichtig dabei zu sein!

 DANKE an das ganze Sport Nuts Team, war eine feine SACHE!!“


Auch Team Kollege Markus Pekoll schläft nicht und feiert Comeback in Schottland

Markus Pekoll beim Rennen in Schottland Foto: Armin Walcher

Nach dem schweren Sturz von Markus Pekoll zum Saisonauftakt in Lourdes konnte Markus die vergangenen Wochen zur Regeneration nutzen ist schon wieder gut in Form. Die Prellungen und Brüche sind gut verheilt und so kann er schmerzfrei und top fit in den Weltcup in Fort Williams gehen.

Eine herausfordernde Strecke mit der Markus noch einige Rechnungen zu begleichen hat. Die Zeit ohne Rennen wurde auch zur Präsentation einiger Sponsoren genutzt und fanden im Mai Pressekonferenzen mit Tourismus Saalfelden Leogang und Bikepark Leogang in Wien und Leogang statt.

 Zum Sportlichen: Als Vorbereitung für den Weltcup nahm das MS Mondraker Team am vergangenen Wochenende an einem Rennen der „British Downhill Series“ teil, bei dem er jedoch leider zu Sturz kam. Der Sturz ist zwar zum Glück glimpflich verlaufen hat jedoch gezeigt, dass man auch bei kleineren Rennen mit 100% zur Sache gehen muss. Jedenfalls ist der Speed bereits wieder da und geht der Blick zuversichtlich in das nächste Rennwochenende.

Danach gehts dann Schlag auf Schlag. Auf den WC in Fort William folgt der das EC-Heimrennen in Leogang und dann der Europacup auf der Planai in Schladming.

Nach dem Wochenende gibt's hoffentlich Erfreuliches zu berichten und nicht vergessen, der WC wird live auf redbull.tv übertragen.

www.redbull.tv/videos/event-stream/downhill

Čekání na konfiguraci setu
Načítání