• 100 TAGE RÜCKGABERECHT
  • CUSTOMER SERVICE +49 89 41 61 48 61
  • BESTPREIS GARANTIE
Beachwear roxy ONeill Billabong Hurley Pukas Oakley quiksilver hive Rip Curl Volcom  

Boardshorts

(867)

Sommer, Sonne, Meer… und Boardshorts

Männer in Boardshorts am Strand

Der Sommer steht in den Startlöchern und beim Blick in deinen Kleiderschrank macht sich bereits jetzt Schamesröte auf deinen Wangen breit? Deine Gedanken gehen zurück zum letzten Strandurlaub, als du dich noch in der figurbetonten Badehose in knallrot gebräunt hast? Der Fall ist eindeutig: Neue Boardshorts müssen her!

Beste Materialien, coole Schnitte und erstaunliche Features sind nur einige der Argumente für ein neues Paar Trunks. Zum Glück hast du bei Blue Tomato die Qual der Wahl: Damen-Boardshorts für die Ladies und Herren-Boardshorts für die Gents!

Wasserabweisende Badehosen?

Du musst kein talentierter Surfer sein um die neuesten Modelle von Rip Curl, Billabong, O’Neill, Hurley und Co. zur Schau zu tragen. Zwar wurden diese Shorts, ursprünglich für die coolen Surfertypen auf Hawaii und in Australien gemacht, doch auch du kannst mit ihnen mächtig Eindruck hinterlassen.

Gefertigt sind sie vornehmlich aus Polyester oder Nylon, aber auch Lycra® (Elasthan, Spandex) wird verwendet. Dieses elastische Material gibt den Boardshorts den nötigen Stretch um maximale Beweglichkeit bei allen Aktivitäten zu gewähren.

Surfwear mit Technologie

Herren-Boardshorts mit Wax Comb

In den 60er-Jahren waren die Shorts, die die Jungs in Südkalifornien und auf Hawaii zum Wellenreiten getragen haben, mehr als ungemütlich. Der nasse Baumwollstoff schränkte die Bewegungsfreiheit stark ein und auch die großen Knöpfe und dicken Nähte waren extrem hinderlich beim Surfen. Mit den Jahren wurde der Stoff dünner, die Nähte besser und der Verschluss am Bund besteht heute aus Klettverschluss und funktionalen Druckknöpfen oder ist mit einem Schnürsystem versehen.

In den 60er-Jahren waren die Shorts, die die Jungs in Südkalifornien und auf Hawaii zum Wellenreiten getragen haben, mehr als unkomfortabel. Der nasse Baumwollstoff schränkte die Bewegungsfreiheit stark ein und auch die großen Knöpfe und dicken Nähte waren extrem hinderlich beim Surfen. Mit den Jahren wurde der Stoff dünner, die Nähte besser und der Verschluss am Bund besteht heute aus Klettverschluss und funktionalen Druckknöpfen oder ist mit einem Schnürsystem versehen.

Gute Boardshorts zeichnen sich heute insbesondere durch ihre Leichtigkeit aus. Du wirst sie kaum spüren, egal ob im nassen oder trockenen Zustand. Vorbei sind die Zeiten, in denen du stundenlang in nassen Badehosen am Strand gelegen hast. Durch spezielle Materialien und Technologien, wie beispielsweise eine Teflon-Beschichtung auf der Außenseite, wird die Short wasserabweisend und trocknet so innerhalb kürzester Zeit. Dank dem „Lotus-Effekt“ perlt das Wasser geradezu von deinen Shorts ab. Meine Herren! So viel Technologie in einer Badehose.

Wenngleich viele Menschen dazu tendieren, sämtliche Tags und andere Elemente aus ihren Surfshorts zu entfernen, solltest du vor diesem Schritt genau prüfen, was du tust. Viele Hersteller integrieren nämlich einen Wax Comb in die Tasche, mit dem du altes oder überschüssiges Wachs von deinem Surfbrett entfernen kannst. Sollte dabei einmal ein Wachsfleck auf deine Boardshorts kommen, ist das kein Problem: Bei einer normalen Maschinenwäsche sind diese, aufgrund der besonderen Materialstruktur, schnell wieder entfernt.

Verschiedene Längen für alle Anforderungen

verschiedene Längen von Herren-Boardshorts im Vergleich

Egal ob du am Strand entspannst oder legendäre Big Waves surfst, der Tragekomfort spielt eine große Rolle. Fast alle Boardshorts zeichnen sich durch den nahtlosen Bund und Schritt aus, um Druckstellen zu vermeiden.

In der Länge unterscheiden sich die Geschmäcker indes: Der Eine bevorzugt eine Länge, die über das Knie reicht, der Andere mag es lieber kürzer - du selbst musst entscheiden. Die Länge wird von den meisten Brands in Inch angegeben: 21“ entspricht dabei in etwa Knielänge. Seit den ersten Boardshorts aus dem Hause Quiksilver, die im Jahre 1969 auf den Markt kam, wurden die Trunks im Laufe der Jahrzehnte länger und weiter.

17 bis 19 Inch

  • Perfekt für den Tag am Pool oder am Strand
19 bis 21 Inch
  • Schützend und perfekt für Surf-Sessions
21 bis 22 Inch
  • Komfort und Schutz beim Surfen

Egal welcher Schnitt und Style, bunt gemustert oder einfarbig, bei Blue Tomato wirst du definitiv passende Boardshorts finden.

Du hast schon ein Blue Tomato Konto?

oder

Du bist noch nicht registriert?

Mit dem Blue Tomato Konto hast du viele Vorteile!

  • Bequemer One-Stop Checkout
  • Deine Daten werden bei jeder Bestellung automatisch ausgefüllt.
  • Du kannst deine Daten jederzeit ändern.
  • Du hast deine Bestellung jederzeit online im Überblick.

oder

Bestellung ohne Registrierung

Du kannst natürlich auch schnell und einfach ohne Registrierung bestellen.

Du kannst bei Blue Tomato bestellen ohne ein Kundenkonto anzulegen.

Achtung: Mit einer Gastbestellung hast du eine eingeschränkte Einsicht in deine Bestellung.